Eine Zittersaison wie die letzte Spielzeit wird es nicht mehr geben. Im Gegenteil!

  1. Von der Mannschaft, die in der Rückrundentabelle Rang vier belegte, wurden nahezu alle Spieler gehalten.
  2. Der Kader wurde zielgerichtet verstärkt.
  3. Nahezu alle Positionen sind mindestens doppelt besetzt.
  4. In der Kriegskasse ist noch Geld für Neuzugänge.
  5. Trainer Dirk Schuster arbeitet mit seinen Wunschspielern zusammen, die Altlasten aus der Frings-Zeit wurden weitgehend entsorgt.
  6. In Daniel Heuer Fernandes und Tobias Kempe stehen zwei der besten Zweitliga-Spieler in den Reihen der Lilien.
  7. Die Abwehr steht.
  8. Die Mannschaft ist mental gefestigt, und Mentalität schlägt ja bekanntlich Qualität.
  9. Im Umfeld herrscht Ruhe.
  10. Die Fans pushen die Mannschaft nach vorne.
  11. Die harte Vorbereitung wird zum Schlüssel für eine erfolgreiche Saison werden.

Bildquellen

  • Jubel-2017: Arthur Schönbein

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.