Blauer Brief für die Lilien: Wenn sich die Leistung im zweiten Halbjahr nicht deutlich bessert, wird es ganz eng mit der Versetzung. Vor allem einstige Musterschüler wie Klassensprecher Aytac Sulu müssen sich nach diesem Winterzeugnis mehr ins Zeug legen.

Daniel Heuer Fernandes: Nicht ganz so stark wie in der Vorsaison, ein paar kleine Patzer – und trotzdem noch der Beste. Note 2

Marcel Franke: Startete bärenstark, dann etwas fehlerhafter, zuletzt verletzt. Note 3

Sebastian Hertner: Bei seinen wenigen Einsätzen ordentlich, kommt derzeit als Linksverteidiger aber nicht an Fabian Holland vorbei. Note 4

Immanuel Höhn: Nur Innenverteidiger Nummer drei, da mit wechselhaften Leistungen, als Außenverteidiger nicht überzeugend. Note 4,5

Fabian Holland: Solide und meist sicher, eine dumme Gelb-Rote Karte und eine unsportliche Schwalbe schmälern das Bild. Note 3

Tim Rieder: Der Leihspieler aus Augsburg war bislang weder als Rechtsverteidiger noch in der Innenverteidigung überzeugend. Note 5

Aytac Sulu: Der einstige Fels in der Abwehr wackelt zeitweise bedenklich, der Kapitän ist ein Sinnbild für die Probleme der Lilien in der Abwehr. Note 4,5

Marcel Heller: Aufstehen, weitermachen, statt fallen, liegenbleiben und meckern. Die Formkurve ging zuletzt steil nach unten. Note 5

Joevin Jones: Schnell, trickreich, kann für Überraschungsmomente sorgen, ist aber oft zu eigensinnig und ohne Blick für die Mitspieler. Note 3,5

Tobias Kempe: Will, macht, seit Wochen aber ohne Erfolg. Seine Ecken und Freistöße kommen kaum noch gefährlich, als Elfmeterschütze aber eine Bank. Mit sieben Saisontoren bester Schütze. Note 4

Slobodan Medojevic: Kam schlecht in die Saison, danach ein paar ordentliche Spiele, zuletzt mit Verletzungsproblemen. Note 4

Marvin Mehlem: Trotz ein paar schwächerer Spiele insgesamt mit aufsteigender Tendenz. Einer der wenigen Hoffnungsträger mit Blick auf Kreativität und Spielwitz. Note 2,5

Sandro Sirigu: Seine Stärken sind im Spiel nach vorne, zuletzt aber auch defensiv ordentlich. Note 3,5

Yannick Stark: Hat als einziger gebürtiger Darmstädter viel Kredit bei den Fans, ist aber deutlich schwächer als in der Vorsaison und meist nicht erste Wahl bei Schuster. Note 4

Johannes Wurtz: Bislang eine starke Halbzeit gegen Aue – das ist zu wenig. Note 4,5

Terrence Boyd: Haut sich rein, bislang meist nur Kurzeinsätze, 13 Fouls, 0 Tore, hat ja für den Notfall sein Café in Mannheim. Note 4

Serdar Dursun: Wuchtiger Wandstürmer, erfolgreichster Pfostentorschütze der Liga, ist oft nicht da, wo er sein sollte, weil er hinten rackern muss. Note 2,5

 

Nicht bewertet wegen keiner oder zu weniger Einsätze:

Florian Stritzel, Max Grün, Rouven Sattelmaier, Wilson Kamavuaka, Orrin McKinze Gaines II, Luca Gelzleichter, Selim Gündüz, Felix Platte

Bildquellen

  • SSS-D98-0009: Arthur Schönbein

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.