Dirk Schuster ist nicht mehr Trainer der Lilien. Er wurde am Montag freigestellt, wie der Verein am Mittag mitteilte.

Ebenfalls von ihren Aufgaben entbunden wurden die Co-Trainer Sascha Franz und Frank Steinmetz.

„Aufgrund der starken Gefährdung der in dieser Saison ausgerufenen Ziele und der nicht zufriedenstellenden sportlichen Entwicklung der Mannschaft“ habe sich der Verein zu dieser Entscheidung gezwungen gesehen, erklärte Präsident Rüdiger Fritsch. „Wir bedauern es sehr, diesen Schritt vollziehen zu müssen, weil sich Dirk Schuster gemeinsam mit Sascha Franz und Frank Steinmetz große Verdienste um den SV 98 erworben hat.“

Die Trainingseinheiten werden bis auf Weiteres vom verbleibenden Trainerteam um Kai-Peter Schmitz, Dimo Wache und Uwe Zimmermann sowie von U17-Trainer Patrick Kurt geleitet. Über die Trainer-Nachfolge werde der Verein zu gegebener Zeit informieren.

Wehlmann ist der neue Fach

Zum neuen Sportlichen Leiter wurde der bisherige Sportkoordinator Carsten Wehlmann ernannt. In seiner neuen Position wurde Wehlmann vom Präsidium auch damit beauftragt, die Verpflichtung eines passenden Trainers durchzuführen, wie Fritsch erklärte.

Den Titel des Sportlichen Leiters hatte in Darmstadt zuletzt Holger Fach inne. Er übernahm nach dem Abgang von Schuster im Sommer 2016 diese Stelle. Am 5. Dezember 2016 endete die Zusammenarbeit von Fach und den Lilien bereits wieder. Fach zeigte sich mit dem zuvor entlassenen Trainer Norbert Meier solidarisch und kündigte die Zusammenarbeit selbst auf.

Bildquellen

  • Dirk Schuster: Arthur Schönbein

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.