Drei Spiele, ein Punkt, null Tore – bei den Lilien ist spätestens nach der Niederlage gegen Sandhausen Ernüchterung eingekehrt. Woran es liegt? Die Liga liegt eng beisammen. Jeder kann jeden schlagen. Wer gegen Aufstiegsaspirant Hamburger SV fast gewinnt, kann kurz darauf gegen den letztjährigen Drittligisten Osnabrück untergehen.

Gegen den SV Sandhausen spielten die Lilien über weite Strecken ordentlich – besonders in der ersten Halbzeit. Individuelle Fehler zu Beginn der zweiten Halbzeit brachten das Team um mehr. Am Ende gewann die effizientere Mannschaft.

Was lernen wir aus dem Spiel gegen Sandhausen? Spielerisch war es ein Schritt in die richtige Richtung. Aber am Ende bleibt auch Fußball ein Ergebnissport.

 

 

Bildquellen

  • Fahne_Lilien: Pixabay

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.