Hochkarätige Chancen lassen die Lilien liegen und bei den Gegentoren helfen sie kräftig mit – bei der SpVgg Greuther Fürth gab es vergangene Saison nichts zu holen. Am Samstag (Anpfiff 13 Uhr) sieht man sich im Ronhof wieder, der mittlerweile Sportpark Ronhof Thomas Sommer heißt. Nach dem Pokal-Aus gegen Karlsruhe hoffen die Lilien auf Wiedergutmachung. Und so war das damals:

28. Spieltag:      SpVgg Greuther Fürth – SV Darmstadt 98                     2:1 (0:0)

Schlüsselszenen einer unnötigen Niederlage

Am Ende sind es vier Szenen, die darüber entscheiden, dass die Lilien in Fürth leer ausgehen: In der 36. Minute trifft Immanuel Höhn aus spitzem Winkel nur den Pfosten. In der 62. Minute spielt Marcel Franke den Ball im eigenen Strafraum mit der Hand – oder um den umstrittenen Handelfmeter zu relativieren:  Der Schiedsrichter wertet den Kontakt von Frankes Hand mit dem Ball als Absicht. In der 74. Minute scheitert Tobias Kempe am glänzend reagierenden Fürther Keeper Sascha Burchert. Und in der 82. Minute lässt die Lilien-Defensive Fabian Reese zunächst ungestört gewähren und als die Gefahr schon vorbei scheint, fälscht Victor Pálsson dessen harmlosen Schuss unhaltbar für seinen Keeper Daniel Heuer Fernandes ab.

Am Ende steht etwas Ernüchterung. In fünf Spielen unter dem neuen Coach Dimitrios Grammozis verbuchen die Lilien eine ausgeglichene Bilanz. Zwei Siege gegen Spitzenteams (Kiel, Hamburg), ein Remis mit Chancenwucher (Regensburg) und zwei Niederlagen gegen vermeintlich auf Augenhöhe agierende Teams (Bielefeld, Fürth). Die Bäume wachsen eben nicht in den Himmel – das hatte man bei den Lilien bereits vor der Partie in Fürth betont.

(Der Text ist ein Ausschnitt aus unserem Buch „Wir sind die Heiner. Mit dem SV Darmstadt 98 durch die Saison 2018/19“, in dem die bemerkenswerte vergangene Saison festgehalten ist. Ein Muss für jeden Lilien-Fan, das es in unserem Shop für den einzig wahren Preis zu kaufen gibt.)

Bildquellen

  • Wir-sind-die-heiner-02-blog: Arthur Schönbein
  • SGF-D98-04: Arthur Schönbein

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.