Lange sieht es nach einer weiteren Niederlage aus, dann schnuppern die Lilien kurz am Sieg,doch am Ende steht ein Unentschieden, das sich für manchen wie eine Niederlage anfühlt. Oder mit Namen: Erst macht Dario Dumic ein Eigentor, dann verschießt Serdar Dursun einen Elfmeter, anschließend trifft er doppelt und schließlich patzt Keeper Marcel Schuhen. Die Daten zum Spiel

10.11.2019          13. Spieltag    SV Darmstadt 98 – SSV Jahn Regensburg           2:2 (0:1)

Lilien: Schuhen – Herrmann (86. Berko), Dumic, Höhn, Holland – Palsson, Paik (79. Ozegovic) – Honsak (66. Mehlem), Kempe, Skarke – Dursun
Reserve: Stritzel (Tor), Hertner, Wittek, Heller, Stark, Wurtz
Trainer: Grammozis

Regensburg: Meyer – Heister, Correia (90. Wekesser), Nachreiner, Okoroji (79. Nandzik) – Besuschkow, Lais,  Stolze, Schneider (66. George) – Albers,  Grüttner
Reserve: Weidinger (Tor), Knipping, Saller, Baack, Wähling, Palacios
Trainer: Selimbegovic

Tore: 0:1 Dumic (15./Eigentor), 1:1 Dursun (88.), 2:1 Dursun (90.), 2:2 Albers (90.+4)
Besondere Vorkommnisse: Dursun schießt Foulelfmeter über das Tor (74.)

Gelbe Karten: – / Correia, Lais
Zuschauer: 13.350 (Merck-Stadion am Böllenfalltor)
Schiedsrichter: Sather (Grimma)

 

Bildquellen

  • PHOTO-2019-11-10-13-52-57: Arthur Schönbein

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.