Eine stimmungsvolle Atmosphäre, ein intensives Spiel und am Ende ein Punkt, den sich die Lilien hart erarbeitet haben. Mit dem 1:1 gegen Aufstiegsaspirant VfB Stuttgart schlossen die Lilien die Hinrunde mit 20 Punkten ab – die beste Hinrunde seit der Aufstiegssaison 2014/15 – wenn auch nur unwesentlich. Die Daten zum Spiel:

16.12.2019          17. Spieltag    SV Darmstadt 98 – VfB Stuttgart          1:1 (1:1)

Lilien: Schuhen – Herrmann, Dumic, Höhn, Holland – Stark, Paik (79. Berko) – Mehlem (90.+4 Pfeiffer), Kempe, Skarke (76. Honsak) – Dursun
Reserve:
Stritzel (Tor), Egbo, Hertner, Heller, Müller, Schnellhardt
Trainer:
Grammozis

Stuttgart: Bredlow – Stenzel , Phillips , Badstuber, Castro – Endo, Förster, Ascacibar, Wamangituka (65. Gonzalez), Sosa – Gomez (70. Al Ghaddioui)
Reserve: Kobel (Tor), Awoudja, Didavi, Egloff, Karazor, Klement, Mangala
Trainer: Walter

Tore: 1:0 Kempe (20.), 1:1 Sosa (45.)
Gelbe Karten: Holland – Ascacibar, Wamangituka, Walter, Al Ghaddioui, Endo, Förster

Zuschauer: 14.875 (Merck-Stadion am Böllenfalltor, ausverkauft)
Schiedsrichter: Ittrich (München)

 

Bildquellen

  • SVDVFB_Titel: Arthur Schönbein

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.