Dursuns Doppelpack beschert dem SV Darmstadt 98 einen hochverdienten Sieg bei Erzgebirge Aue und befeuert die Träume von einem großartigen Saisonfinale.

26.05.2020          28. Spieltag    Erzgebirge Aue- SV Darmstadt 98          1:3 (1:1)

Aue: Jendrusch – Gonther, Samson (78. Testroet), Rasmussen – Strauß, Riese, Fandrich, Kempe (68. Rizzuto), Nazarov (68. Zulechner) – Hochscheidt, Krüger
Reserve: Haas (Tor), Cacutalua, Mihojevic, Wydra, Baumgart, Daferner
Trainer: Schuster

Lilien: Schuhen – Bader (88. Herrmann), Dumic, Rapp, Hertner – Palsson, Schnellhardt (67. Stark) – Manu (68. Heller), Honsak (78. Paik), Kempe (87. Skarke)- Dursun
Reserve: Stritzel (Tor), Pfeiffer, Mehlem, Berko
Trainer: Grammozis

Tore: 1:0 Krüger (8.). 1:1 Kempe (19./Foulelfmeter), 1:2 Dursun (72.), 1:3 Dursun (81.)
Gelbe Karten: Rasmussen, Kempe, Hochscheidt – Rapp, Kempe
Zuschauer: – (Erzgebirgsstadion, Aue)
Schiedsrichter: Günsch (Marburg)

Bildquellen

  • football-2292809_1920: jorono/Pixabay

Kommentar schreiben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.