Ein aufreizender Anlauf, ein fataler Fehlgriff, eine große Geste und unglaubliche, aber nichtssagende Chancenverhältnisse – die Spiele gegen Jahn Regensburg hatten es in den vergangenen Jahren in sich. Nun geht es am Samstag (Anpfiff 13 Uhr) für die Lilien wieder zu den Oberpfälzern. Ein Rückblick auf denkwürdige Partien:

33. Spieltag 2017/18 SSV Jahn Regensburg – SV Darmstadt 98 0:3 (0:1)

Die Lilien im Abstiegskampf – und dann dieses Spiel: Die Gastgeber setzten die Lilien von Anfang an unter Druck und lassen eine Gelegenheit nach der anderen liegen 25:7 Torschüsse lautet die Bilanz am Ende für Regensburg. Doch die Lilien gewinnen 3:0. Ein Freistoßtor von Joevin Jones beschert den Lilien im ersten Durchgang die Führung. Nach der Pause scheiterte Regensburg innerhalb von drei Minuten an Pfosten oder Latte. Dong Won-Ji und Tobias Kempe machen später alles klar. Mit dem Auswärtserfolg verlassen die Lilien erstmals seit Ende November die Abstiegsplätze und schaffen am letzten Spieltag aus eigener Kraft mit einem glücklichen 1:0 über Erzgebirge Aue den Klassenerhalt. Aber das ist eine andere Geschichte.

Jahn Regensburg - SV Darmstadt 98

Tobias Kempe – bärenstark und voll tätowiert

10. Spieltag 2018/19 SSV Jahn Regensburg – SV Darmstadt 98 1:1 (0:1)

Erneut ist es Joevin Jones, der die Lilien in Führung bringt – diesmal mit einem Konter. Es sind schwierige Zeiten für den Mittelfeldspieler aus Trinidad und Tobago, der wegen diverser privater Probleme seine Form verloren hat. Unvergessen sein Jubel zum Himmel nach dem Treffer. Doch anders als in der Partie wenige Monate zuvor reicht es diesmal nicht für einen Sieg. Die Gastgeber gleichen im zweiten Durchgang aus dem Nichts aus und haben sogar noch die Chancen zum Sieg. Auch für Jones nimmt die Saison kein gutes Ende: Noch vor Abschluss verlässt er den Verein.

SV Darmstadt 98

Dank nach oben: Joevin Jones nach seinem Treffer beim 1:1 gegen Regensburg

27. Spieltag 2018/19 SV Darmstadt 98 – SSV Jahn Regensburg 1:1 (0:0)

Anders als knapp ein Jahr zuvor sind es diesmal die Lilien, die ihre Chancen liegen lassen. 25:10 lautet die Torschussbilanz, am Ende reicht es aber nur zu einem 1:1. Die Führung durch Serdar Dursun (55. Minute) gleicht Regensburg aus dem Nichts aus. Die Lilien lassen damit zwei wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt liegen, den sie dann jedoch wenig später mit einem Auswärtssieg beim Tabellenersten 1. FC Köln sichern. Alle Geschichten zu den Spielen dieser Saison gibt es übrigens in unserem Lilien-Buch „Wir sind die Heiner„.

SV Darmstadt 98 - Jahn Regensburg

Etwas kopflos – wieder nur ein 1:1 gegen Regensburg, hier Patrick Herrmann

13. Spieltag 2019/20 SV Darmstadt 98 – SSV Jahn Regensburg 2:2 (0:1)

Aufreizend trippelnd läuft Serdar Dursun an und jagt den Elfmeter über das Tor. Die Lilien liegen nach einem Eigentor von Dario Dumic weiter 0:1 hinten. Nach der blamablen Vorstellung gegen Greuther Fürth in der Vorwoche brodelt die Stimmung am Bölle. Es gibt Pfiffe gegen Dursun. Doch der ist völlig unbeeindruckt und schießt noch zwei Tore. Dass es am Ende nicht zum Sieg für die Lilien reicht, liegt an einem folgenschweren Patzer von Keeper Marcel Schuhen. In der vierten Minute der Nachspielzeit rutscht ihm eine Flanke durch die Arme und Regensburg kann noch zum 2:2 ausgleichen.

SV Darmstadt 98 - Jahn Regensburg

Dursuns Fehlschuss gegen Regensburg – danach trifft er noch doppelt.

Eine ausführliche Dokumentation der vergangenen Spielzeit mit emotionalen Texten, allen Daten und vielen mitreißenden Fotos findet Ihr in unserem Buch „Wir sind die Heiner. Mit dem SV Darmstadt 98 durch die Saison 2018/19“. Ein Muss für jeden Lilien-Fan, das es in unserem Shop für den einzig wahren Preis von 18,98 Euro zu kaufen gibt.

Bildquellen

  • 2-SSV-D98-02: Arthur Schönbein
  • Rückblick-21: Arthur Schönbein
  • D98-SSV-2018-19-005: Arthur Schönbein
  • SVD-SSV-blog-2019-20-016a: Arthur Schönbein
  • Wir-sind-die-heiner-02-blog: Arthur Schönbein
  • SVD-SSV-blog-2019-20-023: Arthur Schönbein

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.