Skip to main content

Ein fragwürdiger Elfmeter und ein nicht korrekt ausgeführter Freistoß bringen die Lilien gegen den Hamburger SV auf die Verliererstraße. Die Daten zum Spiel:

12.12.2020          11. Spieltag    SV Darmstadt 98 – Hamburger SV          1:2 (0:0)

Lilien: Schuhen – Pfeiffer, Höhn, Mai – Herrmann, Paik, Holland – Seydel (61. Berko), Mehlem, Kempe – Dursun (85. Honsak)
Reserve: Klaus (Tor), Manu, Skarke, Stanilewicz, Arslan, Crosthwaite, Platte
Trainer: Anfang

Hamburg: Ulreich- Vagnoman (85. Jatta), Leistner, Ambrosius, Leibold – Gjasula (46. Hunt), Heyer, Dudziak (90. Kinsombi)- Narey, Terodde (90.+2 Jung), Wintzheimer (85. Wood)
Reserve: Heuer Fernandes (Tor), Gyamerah, Onana, Hinterseer
Trainer: Thioune

Tore: 0:1 Terodde (70.), 1:1 Kempe (79.), 1:2 Terodde (87.)
Gelbe Karten: Holland, Anfang – Wintzheimer, Gjasula, Ulreich
Gelb-Rote Karte: Herrmann (74. wiederholtes Foulspiel)
Besondere Vorkommnisse: Terodde scheitert mit Foulelfmeter an Schuhen (70.)

Zuschauer: – (Merck-Stadion am Böllenfalltor)
Schiedsrichter: Winter (Hagenbach)

 

Bildquellen

  • SVD_HSV2: Arthur Schönbein

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.