Der SV Darmstadt 98 gewinnt mit einer konzentrierten Leistung ungefährdet bei Drittligist Dynamo Dresden und zieht erstmals seit 2015 wieder ins Achtelfinale des DFB-Pokals ein. Die Daten zum Spiel:

22.12.2020 2. Runde DFB-Pokal: Dynamo Dresden – SV Darmstadt 98 X:X (0:1) 

Dresden: Broll – Becker, Ehlers, Knipping (62. Großer), Meier – Stark (77. Kulke), Kade (62. Stefaniak), Königsdörffer, Weihrauch, Daferner (39. Sohm)- Hosiner (76. Diawusie)
Reserve: Wiegers (Tor), Kühn, Löwe, Vlachodimos,
Trainer: Kauczinski

Lilien: Schuhen- Rapp (46. Pfeiffer), Höhn, Mai – Skarke (74. Herrmann), Schnellhardt, Holland – Kempe (86. Honsak), Mehlem, Paik (80. Berko) – Dursun (74. Platte)
Reserve: Stritzel (Tor), Bader, Stanilewicz, Seydel
Trainer: Anfang

Tore: 0:1 Schnellhardt (24.), 0:2 Paik (59.), 0:3 Dursun (71.)
Gelbe Karten: Stark – Paik
Zuschauer: 72.112 Geister (Rudolf-Harbig-Stadion, Dresden)
Schiedsrichter: Jablonski (Bremen)

Bildquellen

  • SGD_SVD_1: Arthur Schönbein

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.