Eine ordentliche erste Halbzeit des SV Darmstadt 98 beim 1. FC Heidenheim, dann zwei Gegentore nach Standards und am Ende eine deutliche und verdiente Niederlage. Die Daten zum Spiel:

17.01.2021          16. Spieltag    1. FC Heidenheim – SV Darmstadt     3:0 (0:0)

Heidenheim: Müller – Busch, Mainka, Hüsing, Theuerkauf – Geipl, Mohr (73. Föhrenbach), Burnic (82. Steurer), Thomalla (90.+1 Schimmer), Pick (82. Schnatterer) – Kühlwetter (90.+1 Kerschbaumer)
Reserve: Eicher (Tor), Rittmüller, Leipertz, Schöppner
Trainer: Schmidt

Lilien: Schuhen – Pfeiffer (61. Seydel), Höhn, Mai – Schnellhardt, Rapp, Skarke (70. Clemens), Holland, Mehlem (70. Berko), Kempe – Platte
Reserve: Stritzel (Tor), Bader, Herrmann, Honsak, Paik, Stanilewicz
Trainer: Anfang

Tore: 1:0 Kühlwetter (48.), 2:0 Mainka (59.), 3:0 Thomalla (83.)
Gelbe Karten: Busch

Zuschauer: – (Voith-Arena, Heidenheim)
Schiedsrichter: Hartmann (Wangen)

Bildquellen

  • FCH-SVD_1: Arthur Schönbein

3 Comments

  • Michael Rossa sagt:

    Zieht unser Trikot aus
    unn „NIE“ werrer an,
    Erbärmlich, Ärmlich…
    unn Ihr Pfeifen kriegt
    noch Geld dafür!!!

  • Andreas sagt:

    Keine Geschwindigkeit, kein Zug zum Tor, vollkommen ideenlos, Pässe/Flanken ins Nirgendwo. Trainer: Vor, vor, in die Tiefe…. Mai schaut sich um… Rückpass. Da habe ich dann ausgeschaltet.

    • Michael Rossa sagt:

      Gude Andi, stimm Dir zu!Hatte heute werrer was von Kreisliga Fußball!Seydel, Platte Loool,
      ich glaabs net!Unterirdisch!Unn mir wolln 2.te Liga sein????

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.