Der neunte Elfmeter bringt die Entscheidung gegen Darmstadt 98. Nach großem Kampf unterliegen die Lilien Holstein Kiel im Elfmeterschießen. Die Daten zum Spiel:

02.02.2021          DFB-Pokal Achtelfinale    Holstein Kiel – SV Darmstadt 98    7:6 n.E. 1:1 (1:1, 1:1, 0:0)

Kiel: Gelios – Dehm, Wahl, Lorenz, Kirkeskov – Meffert (120. Arslan), Lee, Mühling (76. Hauptmann), Bartels, Reese (80. Porath) – Serra
Reserve: Dähne (Tor), Reimann (Tor), Neumann, Thesker, Sterner, Girth
Trainer: Werner

Lilien: Schuhen – Bader, Höhn, Mai, Holland – Palsson (82. Rapp) – Clemens (73. Skarke), Schnellhardt (73. Mehlem), Kempe (82. Paik), Honsak – Platte (82. Dursun)
Reserve: Stritzel (Tor), Herrmann, Pfeiffer, Berko
Trainer: Anfang

Tore: 1:0 Serra (58.), 1:1 Dursun (86.)
Elfmeterschießen: Mehlem verscheißt, Wahl verschießt, 0:1 Dursun, 1:1 Arslan, 1:2 Holland, 2:2 Serra, 2:3 Mai, 3:3 Porath, 3:4 Paik, 4:4 Lee, 4:5 Höhn, 5:5 Bartels, Honsak verschießt, Hauptmann verschießt, 5:6 Rapp, 6:6 Kirkeskov, Skarke verschießt, 7:6 Lorenz
Gelbe Karten: Mühling – Skarke, Mehlem

Zuschauer: – (Holstein-Stadion, Kiel)
Schiedsrichter: Storks (Velen)

 

Bildquellen

  • KSVSVD_DFB1: Arthur Schönbein

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.