Holpriger Start in die Vorbereitung: Nachdem der SV Darmstadt 98 bereits das für Donnerstag geplante Testspiel bei Sechstligist Rot-Weiß Darmstadt wegen der angespannten Personalsituation absagen musste, hat er nun auch das Trainingslager kurzfristig verschoben. Die Personallage verhindere zum derzeitigen Zeitpunkt eine zielgerichtete Vorbereitung, hieß es in einer Vereinsmitteilung vom Freitagvormittag.

Ursprünglich war ein Trainingslager vom 26. Juni bis 3. Juli in Lautenbach im Schwarzwald geplant. Nun soll die Mannschaft vom 4. Juli bis 9. Juli ins südpfälzische Herxheim-Hayna ins Hotel Krone reisen, um sich dort auf die Saison 2021/22 vorzubereiten.

Man sei zu dem Schluss gekommen, das Trainingslager zu einem späteren Zeitpunkt stattfinden zu lassen, um dann gezielt spielerische Abläufe und taktische Inhalte einstudieren zu können, sagte Sportchef Carsten Wehlmann und fügte an: „Wir versprechen uns von dem angepassten Termin, dass bis dahin ein paar unserer Spieler ihre Blessuren auskuriert und wir den einen oder anderen Neuzugang unter Vertrag genommen haben.“

Lieberknecht: Zeitpunkt entspricht nun deutlich stärker meinen Vorstellungen

Trainer Torsten Lieberknecht sagte: „Der nun anberaumte Zeitpunkt entspricht zudem deutlich stärker meinen Vorstellungen von einer Trainingslager-Terminierung im Rahmen einer Sommer-Vorbereitung.“ Der ursprüngliche Termin war noch unter seinem Vorgänger Markus Anfang angesetzt worden.

Bereits beim Trainingsauftakt des SV Darmstadt 98 am vergangenen Samstag hatten zahlreiche Spieler verletzt gefehlt, so dass zahlreiche U19-Spieler den Kader auffüllten: Tobias Kempe (Nasen-OP) könnte schon bald wieder fit sein. Bei Marvin Mehlem (Knie-OP), Patric Pfeiffer (Syndesmoseband), Aaron Seydel (Achillessehnen-OP) und Neuzugang Frank Ronstadt (Bänderverletzung) wird es wohl noch etwas dauern. Zudem zog sich diese Woche auch noch Außenspieler Mathias Honsak einen Bänderriss im Knöchel zu und fehlt mehrere Woche.

Bildquellen

  • Füller-007: Arthur Schönbein

5 Comments

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.