Kein Happy End für den SV Darmstadt 98 im Elfmeterschießen beim TSV 1860 München. Zuvor war es ein über weite Strecken munteres Pokalspiel, mit Vorteilen für die Lilien im ersten und für die Löwen im zweiten Durchgang. Die Gastgeber gingen verdient, aber mit einem fragwürdigen Tor in Führung, doch die Lilien kamen zunächst zurück. Die Daten zum Spiel:

06.08.2021 1. Runde DFB-Pokal:

TSV 1860 München – SV Darmstadt 98 5:4 i.E.

München: Hiller – Deichmann, Lang, Salger, Steinhart – Moll (89. Neudecker), Dressel, Biankadi, Lex (78. Staude) – Mölders (89. Tallig), Bär (100. Goden)
Reserve: Kretzschmar (Tor), Wicht, Knöferl, Mannhardt, Greilinger
Trainer: Köllner

Lilien: Schuhen- J. Müller, Riedel, Isherwood (91. P. Pfeiffer), Karic – Celic (70. Schnellhardt), Holland, Bader (112. Arslan), Goller (105. Manu) – Tietz, L. Pfeiffer (98. Sesay)
Reserve: Behrens (Tor), L. Müller, Sonn, Stanilewicz
Trainer: Lieberknecht

Tore: 1:0 Steinhardt (75.), 1:1 L. Pfeiffer (80.)
Elfmeterschießen: P. Pfeiffer verschießt, 1:0 Steinhardt, 1:1 Holland, 2:1 Tallig, 2:2 Schnellhardt, 3:2 Dressel, 3:3 Manu, 4:3 Staude, 4:4 Tietz, 5:4 Salger

Gelbe Karten: Moll, Lang, Dressel, Steinhardt – Celic
Zuschauer: 4.000 (Stadion an der Grünwalder Straße, München)
Schiedsrichter: Reichel (Stuttgart)

Bildquellen

  • PHOTO-2021-08-06-20-43-34: Arthur Schönbein

15 Comments

  • Michael Rossa sagt:

    Gude,
    stehts bemüht!!

  • Frank Hofmann sagt:

    Also die Leistung reicht doch für gehobenes 3. Liga Niveau. Munteres Spiel auf Augenhöhe, hat Spaß gemacht, sehr unterhaltsam. Sieg der Löwen geht in Ordnung. Samstag darf Ingolstadt nachlegen.

  • Thomas Klementz sagt:

    Und bitte den Patric Pfeiffer einmal feste knuddeln. Immer doof, wenn nur einer verschiesst.

  • Klaus aus Bürstadt sagt:

    Gude allerseits.
    Ich hab mir das Spiel in der Lilienschänke angeschaut. Ich habe das Ausscheiden erwartet.
    Das Positive:
    1. Ich habe Schlimmeres erwartet. Mit dem Kader und der Leistung von Karlsruhe habe ich mit 2 Mölderstoren gerechnet. Dieser hat nicht getroffen. Positiver Trend. Hoffmann traf letzte Woche doppelt.
    2. Die Torwartfrage ist glaube ich bis auf weiteres geklärt. Tolle Körpersprache. Paraden. Absolut positiver Trend.
    3. Wir haben endlich einen Typen in der Abwehr, der dirigiert und Ausstrahlung hat. Er trägt zwar nicht die Binde, ist aber der wahre Kapitän. Er bat im Mannschaftskreis auch die Ansprache gemacht. Ich meine Schuhen, nicht Holland.
    4. Wir können Tore schießen. L. Pfeiffer trifft sehenswert. Positiv.
    5. Die Abwehr scheint stabiler. Nur ein “Querschläger” von Isherwood, ansonsten nur die bekannten Stockfehler. Positiver Trend.
    6.Wir haben abgeklärte Elfmeterschützen. Ich dachte, nur Tobi kann das. Ich meine das nicht ironisch.
    Wie ich schon sagte, die Hinrunde wird wie gewohnt übel, aber dann geht es wie gewohnt ab.
    Ich denke, wir gewinnen gegen FCI und setzen unseren Aufwärtstrend fort.

  • K.Keller sagt:

    Guuude,

    was soll ich sagen, genau das waren die Lilien wie man sie so kennt. Eine Halbzeit top, die andere Flop.
    3. Pleite in Folge, das nagt in den Köpfen, trotz Coronaseuche.

    Stichwort Corona:
    Warum sind eigentlich nicht alle Spieler bis auf die genesenen geimpft?
    (Die Deutsche Fußball-Liga hat das Hygienekonzepts vor dem Start der neuen Bundesliga-Saison angepasst. Geimpfte und genesene Spieler müssen sich demnach nicht mehr auf das Coronavirus testen lassen.) Ergo, hätten alle spielen können wenn sie geimpft und genesen wären. Wer das jetzt noch nicht begriffen hat wie existenziell wichtig das für einen Verein wie Darmstadt 98 ist, dem ist nicht mehr zu helfen und soll sich einen anderen Club suchen.

    Unser anfänglich euphorisierter Trainer Lieberknecht wird langsam nachdenklich werden. Nicht das ich ihm eine Schuld geben möchte, nein, ich bin der Meinung er passt nach Darmstadt und könnte die Wende zum GUTEN packen. ABER, er braucht auch die Spielertypen dazu die auf dem grünen Rasen was bewirken können. Wehlmann und Co sind nun gefordert. Wir brauchen einen 6er, IV und noch einen Stürmer/Knipser, der auch mal den Ball fest machen kann (ein Wagner und Dursun konnten das perfekt), wünschenswert wäre noch ein SPIRITUS RECTOR.
    Wir machen in Summe zu viele technische Fehler im Spielaufbau, da kann man kein vernünftiges Spiel aufziehen. Hinzu kommt noch die Zweikampfschwäche. Goller beispielsweise verliert die Bälle viel zu leicht. Wir konnten uns nicht mal gegen die 60er im Mann gegen Mann durchsetzen, und die spielen bekanntlich eine Klasse tiefer. Hinzu kommt noch das Pech. Der Lattenkracher, das Tor der 60er, was für mich Abseits war, denn ein 60er Spieler
    versperrte Schuhen eindeutig im Abseits stehend die Sicht.
    Pleiten, Pech und Pannen passen bei den Lilien derzeit gut zusammen, leider.
    Wie Wir wissen, zählt am Ende aber immer das Ergebnis und wie ein Ergebnis zustande kommt, interessiert niemanden.

    Wenn Fritsch, Wehlmann und Co weiter das Portemonnaie verschlossen halten und glauben, für umme Spieler mit gehobenen Niveau zu bekommen, dann können wir langsam für Liga 3 planen.

    Für mich wird das nächste Spiel gegen Ingolstadt irgendwie schon zum Schlüsselspiel, danach geht es nach Hamburg, dann kommt Hannover. Gegen die Ingos muss jetzt ein dreckiger Sieg her, egal wie.
    Bei einer erneuten Niederlage scheint der der Abstiegskampf endgültig zu beginnen. Das ausgegebene Ziel, den einstelligen Tabellenplatz sollte eher revidiert werden in “Nichtabstieg”!!!

    Quo vadis Darmstadt 98? Hoffentlich nicht gen Abstieg. 😞

  • Klaus aus Bürstadt sagt:

    Gude,
    nur mal angenommen, mann hätte 500.000€ in Dressel investiert und wir wären weitergekommen… Die 2.Pokalrunde ist mindestens 700.000€ wert.
    Todgespart sagt man dann…..

    • Stephan Köhnlein sagt:

      Und wer sagt, dass die Lilien mit Dressel weitergekommen wären????? Der war gestern ordentlich, aber keineswegs spielentscheidend. Ich finde es vernünftig, wenn der Verein sagt, wir bezahlen keine – ganz offen von 60 eingeräumt – überhöhten Ablösen. Und tot ist hier noch lange niemand 😉

      • K.Keller sagt:

        Dressel ist für mich keine echte Verstärkung, eher Ergänzung. Er wärmt mehr die Bank als das er spielt und davon haben wir eigentlich genug.
        Die jungen Burschen sind damit aber nicht gemeint, die Buwe haben meinen größten Respekt, vor allem Riedel.

  • Klaus aus Bürstadt sagt:

    Gude aus dem Ried.
    Meines Erachtens ist der ergeizige Kölner der Auslöser des ganzen Dramas. Ohne den überhasteten Abgang stünde man natürlich besser da. Ein Aufbau der Mannschaft war so nicht optimal möglich. Dann holen die Bremer noch Mai und Rapp. Erst musste ein Trainer gesucht werden…..
    Und jetzt kommts: jetzt scheiden die Bremer in der 1. Runde in Osnabrück aus.
    Dumm gelaufen.

    • Michael Rossa sagt:

      Gude Klaus,
      Sry, fer mei klaren Worte!
      Charakter des Busenfreundes, von Herrn C.Wehlmann wohl
      verkehrt eingeschätzt!
      Abgezockt worn, eindeutig!
      Unn der Kerle darf weiterhin beurteilen…
      Wer Charakterlich zum SVD passt!!!
      Logo!!
      Bei UNS..Voll Normal!!!
      : )

  • Chino Bagnio sagt:

    Aber heute war ich Osnabrück fan, “wir” haben gewonnen!

  • Michael Rossa sagt:

    Lol Chino, der is gut!
    : )

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.