Eine Tietzer-Produktion bricht den Bann in einer lange Zeit zähen Partie. Der eingewechselte Aaron Seydel erhöht. Doch statt den Sack zuzumachen, machen es die Lilien selbst nochmals spannend. Am Ende steht jedoch ein verdienter Erfolg gegen weitgehend harmlose Auer. Die Daten zum Spiel:

27.11.2021          15. Spieltag

FC Erzgebirge Aue – SV Darmstadt 98        1:2 (0:0)

Aue: Männel – Strauß, Barylla, Gonther, Carlson – Schreck, Messeguem (90. Mance), Sijaric (46. Gueye), Hochscheidt (66. Baumgart), Kühn – Jonjic
Reserve:Kips (Tor), Klewin (Tor), Härtel, Majetschak, Riese, Trujic
Trainer: Dotchev

Lilien: Schuhen – Bader, P. Pfeiffer, Isherwood, Karic – Kempe (90. Mehlem), Holland, Manu (72. Skarke), Honsak (56. Seydel) – Tietz (90 Sobiech), L. Pfeiffer
Reserve: Behrens (Tor), Riedel, Ronstadt, Celic, Berko
Trainer: Lieberknecht

Tore: 0:1 L. Pfeiffer (62.), 0:2 Seydel (75.), 1:2 Jonic (85.)
Gelbe Karten: L. Pfeiffer

Zuschauer: – (Erzgebirgsstadion, Aue)
Schiedsrichter: Braun (Wuppertal)

Du willst die Spiele der Lilien live im TV sehen? Klicke hier bei unserem Partner Sky! (Gesponserter Link)

Bildquellen

  • AUE_SVD_21: Arthur Schönbein

One Comment

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.