Die Emotionen nach dem Saisonfinale ohne Happy End für den SV Darmstadt 98 haben sich ein wenig gelegt. Die Spielzeit hat die Erwartungen trotzdem weit übertroffen. Mit etwas Distanz lässt sich nun fundiert entscheiden, wer der Lilien-Spieler der Saison 2021/22 ist.

Vergangene Saison hatte Serdar Dursun klar die Nase vorn. Auf wen fällt dieses Jahr die Wahl der Lilienblog-Leserinnen und Leser?

Stimmt ab und gewinnt mit etwas Glück einen attraktiven Preis. Was ihr dafür tun müsst? Hinterlasst die Begründung für eure Entscheidung hier in der Kommentarfunktion auf dieser Seite.

Unter allen, die sich dort äußern, verlost der Lilienblog zusammen mit Unterstützng der Krombacher Brauerei ein Fanpaket, bestehend aus einem beleuchteten SV-Darmstadt-98-Wandcover, dazu zwei Fünf-Liter-Fässchen Krombacher Pils, sechs Krombacher-Gläser mit SV-Darmstadt-98-Logo und zwei SV-Darmstadt-98-Fanschals. Die genauen Teilnahmebedingungen findet ihr hier.

Wegen des Jugendschutzes müsst Ihr für den Hauptgewinn mindestens 16 Jahre alt sein.

Wer war für euch der Lilien-Spieler der Saison 2021/22?

  • Marcel Schuhen (30%, 165 Votes)
  • Patric Pfeiffer (22%, 121 Votes)
  • Fabian Holland (12%, 65 Votes)
  • Tobias Kempe (8%, 45 Votes)
  • Matthias Bader (8%, 44 Votes)
  • Luca Pfeiffer (7%, 39 Votes)
  • Phillip Tietz (5%, 27 Votes)
  • Braydon Manu (3%, 14 Votes)
  • Aaron Seydel (1%, 5 Votes)
  • Clemens Riedel (1%, 4 Votes)
  • Marvin Mehlem (1%, 3 Votes)
  • Thomas Isherwood (0%, 2 Votes)
  • Tim Skarke (0%, 2 Votes)
  • Lasse Sobiech (0%, 2 Votes)
  • Mathias Honsak (0%, 1 Votes)
  • Klaus Gjasula (0%, 1 Votes)
  • Nemanja Celic (0%, 1 Votes)
  • Erich Berko (0%, 0 Votes)
  • Morten Behrens (0%, 0 Votes)
  • Emir Karic (0%, 0 Votes)
  • Jannik Müller (0%, 0 Votes)
  • Frank Ronstadt (0%, 0 Votes)
  • Fabian Schnellhardt (0%, 0 Votes)
  • Benjamin Goller (0%, 0 Votes)

Total Voters: 541

Loading ... Loading ...

Wählbar sind alle Spieler, die in der abgelaufenen Saison mindestens fünf Einsätze für den SV Darmstadt 98 bestritten haben. Die Wahl läuft bis zum 8. Juni um Mitternacht.

 

 

Bildquellen

  • Spieler-des-Jahres_1650x1100px_20220601: Handout Krombacher

Kommentare

  • Marcus Seip sagt:

    Patrick Pfeiffer!
    Er hat hinten den Laden zusammen gehalten und ein überragende Saison gespielt.

  • Christoph Bergoint sagt:

    Marcel Schuhen. Konstante Spitzenleistungen und inzwischen mental starker Führungsspieler auf dem Platz.

  • Karin Krenn sagt:

    Patric Pfeiffer, weil er sich zu einem stabilen Stammspieler entwickelt hat, der mit grandioser Spieleröffnung stets für Unruhe beim Gegner sorgt, dabei die eigene Mannschaft bei einem ruhigen oder auch überfallartigen Aufbauspiel unterstützt. Außerdem eine Kampfsau, schnell, robust und kompromisslos.

  • achtundneunzig sagt:

    El Capitán Fabian. Zuverlässig, selbst auf ungewohnter Position. Manchmal packt er den Hammer aus, aber sonst eher unspektakulär. Kein Typ für einen Spieler des Spiels, aber den Spieler der Saison hat er sich mMn verdient.

    • Stephan Strotkötter sagt:

      Und Fabi hat als Feldspieler in 33 von 34 Spielen 90 Minuten gespielt, nur einmal wurde er in der 88. (!) Minute ausgewechselt. Das zeigt seine Beständigkeit.

  • Matthias Spielmann sagt:

    Patric Pfeiffer – Tolle Entwicklung gemacht. Einer der besten Innenverteidiger der 2. Liga. Hoffentlich bleibt er den Lilien noch erhalten. PS. Unter 8 Mille braucht sich erst gar keiner melden 😉

    • Florian Mehm sagt:

      Patric Pfeiffer, ganz klar. Was der Junge für einen Schritt nach vorne in den letzten beiden Jahren gemacht hat, ist unglaublich. Und sind wir ehrlich, der hat in der zweiten Liga und damit (leider) auch bei uns nichts mehr zusuchen. Wenn er den richtigen Klub in der Bundesliga findet bin ich davon überzeugt, dass ihm eine große Zukunft bevorsteht.

  • Sverre Petersen sagt:

    Für mich war Marcel Schuhen der Spieler der Saison. Unter Dimo hat er sich extrem gesteigert und gerade seine Persönlichkeit ist nahezu unersetzlich. Hätte das vor einem Jahr nicht zwingend gedacht, dass er nochmal so einen großen Schritt macht.

  • Anja Petersen sagt:

    In dieser Saison der stärkste Spieler war für mich Marcel Schuhen. Hut ab, was er für wichtige Paraden gezeigt hat. Nicht zu vergessen seine Präsenz auf dem Platz. Das hat man gerade dann gemerkt, wenn er gefehlt hat. Deshalb für ist für mich Schuh der Spieler der Saison.

  • Anette Krumm sagt:

    Eindeutig Marcel Schuhen,
    der uns mit seinen tollen Paraden oft im Spiel gehalten hat und ein echtes Kämpferherz hat

  • Peter Ringe sagt:

    Tobias Kempe war auch in der vergangenen Saison unverzichtbarer, zentraler Spieler. Seine Routine und Beständigkeit ist für die Mannschaft auf und neben dem Platz ungeheuer wichtig. Für mich deshalb Spieler der Saison, auch wenn andere sich spektakulärere Phasen hatten.
    Außerdem wünsche ich mir ja einen Spieler der Saison, der es auch nach der Sommerpause noch für uns sein kann… der Tobi bleibt!

  • Jürgen sagt:

    Paddy Pfeifer. Wenn ich mich da noch an einige seiner Auftritte in der Vorsaison erinnere – da liegen Welten dazwischen. Schön, dass die Lilien in der Lage sind, für eine solche Weiterentwicklung zu sorgen. Freiburg lässt grüßen …

  • Martina sagt:

    Marcel Schuhen
    Weil er der Mannschaft so manchmal den Arsch gerettet hat.

  • Eric Watschon sagt:

    Marcel Schuhen. Er war und ist ein klasse Rückhalt für die Mannschaft. Wenn es einmal nicht so gut lief, war er immer da und hat unseren Kasten sauber gehalten. Gleichzeitig hat er das ganze Team nach vorne gepeitscht.

  • Holle98 sagt:

    Matthias Bader.
    Hat eine sensationelle Saison gespielt. Der beste RV, den wir je hatten. Jedenfalls kann ich mich an keinen Besseren erinnern.
    Und auch der beste in der 2.Liga laut Nominierung für die Kicker-Rangliste.

  • Raininho sagt:

    Meine Stimme für Matze Bader, regelmäßig Spitzenleistung, kein Durchhänger in der Saison. Sympathisch unaufgeregter Spieler mit tempo und Auge.

    Entdeckung des Jahres: Clemens Riedel!

  • Christian sagt:

    Ganz klar patrick pfeiffer. Er war eine Wand hinten und vorne gut mitgespielt!

  • Jürgen Arnold sagt:

    Braydon Manu..positiv Verrückter in einer Wundertüte…

  • Lukas Nekam sagt:

    Prinzipiell fand ich die gesamte Mannschaft wahnsinnig gut und es ist unfassbar was diese Mannschaft in dieser Saison geleistet hat und wie viel Freude sie uns geschenkt hat.
    Natürlich ist es schwierig jetzt genau einen Spieler hervorzuheben, aber wenn ich mich für eine Lilie der Saison entscheiden muss, dann fällt meine Wahl auf Patric Pfeiffer!
    Ich finde er hat sich in den letzten Jahren wahnsinnig gut entwickelt und ich finde es beeindruckend wie souverän und spielstark er heuer seinen Stammplatz in der Innenverteidigung unterstrichen hat. Sein Tor gegen Paderborn war natürlich traumhaft! Auch möchte ich noch erwähnen wie leidenschaftlich er immer die Zweikämpfe angenommen hat und oftmals Angriffe von spielstarken Gegnern mit der Mannschaft wegverteidigt hat.
    Zusammengefasst ist Patric Pfeiffer für mich der Spieler der Saison, da er sich in dieser Saison toll weiterentwickelt hat, mit seinen Zweikämpfen begeistert und souverän einige Topstürmer aufgehalten hat.

  • Frank Hofmann sagt:

    Marcel Schuhen war der Fels in der Brandung und hatte in der abgelaufenen Spielzeit die beste Performance.

    Blau-Weiße Grüße.

  • Lucas Kremke sagt:

    Fabian Holland ist in dieser Saison als Leader über sich hinausgewachsen. Er war immer bereit, nur ganz wenige Fehler – und hat auch die entscheidenden Impusle setzen können. Unaufällige Arbeit wird leider selten belohnt doch für mich ist er als Anführer auch stellvertredend für eine unfassbare Mannschaftsleistung ein absoluter Spieler der Saison

  • Stephan sagt:

    Patric Pfeiffer. Bis auf wenige Schnitzer eine tadellose Leistung die gesamte Saison über. Vor allem aber die Steigerung im Vergleich zu den letzten Jahren hat den Ausschlag gegeben.

  • Haiko Thöny sagt:

    Pfeiffer P. Wahnsinnige Entwicklung dieses Jahr.

  • Andrea sagt:

    Ich fand dass Marcel Schuhen eine überragende Saison gespielt hat und extrem wichtig für die Mannschaft ist.

  • Schwarzwald-Lilie sagt:

    Für mich ist der Lilien-Spieler der Saison eindeutig Marcel Schuhen.
    Absoluter Leader, geht lautstark voran, motiviert die Mitspieler und hat sich mit seiner Mitgliedschaft beim SVD als waschechte Lilie positioniert!
    Und ganz nebenbei hat er seinen Kasten hervorragend gehütet und auch ein paar hundertprozentige Chancen vereitelt!
    Weiter so Schuh!

  • Schäfer sagt:

    Fabian Holland ist unverzichtbar für die Spielgestaltung .Er bringt konstant Leistung . Er stabilisiert den Spielaufbau . Kompetent , erfahren , unaufgeregt , sympathisch!

  • Stefan Claus sagt:

    Patric Pfeiffer hinten eine Bank und die Spieleröffnung mit seinen Diagonal Flanken sehr gut 👍

  • Kevo sagt:

    Marcel Schuhen
    Da er alleine durch seine Präsenz der kompletten Hintermannschaft Sicherheit gibt. Dazu der unbändige Siegeswillen, und natürlich auch extrem wichtige und gute Paraden.
    Er ist einfach DAS Mentalitätsmonster in diesem Team der alle mitreißen kann

  • Bernd Eberhard sagt:

    Für mich ist es Marcel Schuhen. Er hat uns oft den Sieg oder ein Unentschieden gerettet. Was er unter Dimo Wache für eine Leistung abgerufen hat. Super. Auch die Verletzung konnte ihn nicht umwerfen. Er kam noch stärker zurück. Natürlich gibt es bei uns noch einige wie Patrick oder Tobi usw. Aber es wird nur einer werden.
    Viele Grüße

  • Kersten Fetzer sagt:

    Marcel Schuhen der beste Torwart in der Saison 2021/2022 !!!

  • Christian Raats sagt:

    Marcel Schuhen. Der hat Dinger rausgehauen unfassbar. Ist halt ne Geile Sau!

  • Moritz sagt:

    Schuhen. Er ist der Leader der Saison!

  • Harald sagt:

    Das fällt mir richtig schwer, mich da für einen zu entscheiden. Zu viele haben in dieser Saison herausragende Leistungen gezeigt. Das spiegelt sich auch in den jeweiligen Spielern des Spieltages wider, so richtig sticht da keiner raus. Es war einfach eine klasse Saison der ganzen Mannschaft, die mit Leidenschaft ihr Herz auf dem Platz gelassen hat. Am Ende habe ich mich für Patric Pfeiffer entschieden, der im Vergleich zur letzten Saison aus meiner Sicht den größten Sprung gemacht hat. Täte mir sehr leid, wenn er uns verlässt, kann ihn mir aber in der 1. Liga durchaus vorstellen.
    Ich hätte aber genauso gut Matze Bader wählen können, der konstant auf der rechten Seite super Spiele gemacht hat, Wirbelwind Manu, Routiniers wie Kempe, Holland, die mit viel Übersicht und Ruhe die Spiele gestalten, ein herausragender Schuh, der ständig seine Vorderleute instruiert und vorne mit Seydel, Tietz und Pfeiffer eine Offensive mit Wucht. Das Ganze noch garniert mit einem Trainer, der zur Mannschaft, zum Verein und uns Fans passt! Hat wahnsinnig viel Spaß gemacht und freue mich wie Bolle auf nächste Saison.

  • Andreas sagt:

    Paddy Pfeiffer… hat ne super Entwicklung genommen, Fels in der Brandung,, in dem jungen Alter…Respekt!!! Und die langen Diagonalbälle, die er spielt sind auch nicht zu verachten…;-)

  • Marcus sagt:

    Es gibt einige, dieses verdient hätten (Schuh, kempe, Das Doppelhorn..).
    Ich habe mich aber für Bader entschieden. Er hat sich toll entwickelt und einige kluge Vorlagen geliefert. Sehe ihn gern spielen 👍

  • Steffen sagt:

    Tobi Kempe ist, solange er bei uns spielt, einfach immer der Beste. Was er für den Sportverein getan & erreich hat… und auch diese Saison war er wieder bärenstark, siehe auch Kicker Rangliste.

  • Clemens sagt:

    Luca Pfeifer hat im Doppelpack mit Tietz rine hervorragende Saison gespielt die Zwei waren und sind legendär

  • Steffen sagt:

    Matze Bader, sowohl hinten als auch vorne eine Bank.

  • Frank Hofmann sagt:

    Marcel Schuhen hat gewonnen. Klasse. Hatte auf das Ergebnis gesetzt. Siehe mein Kommentar weiter oben.

  • Burkhard sagt:

    Das ist für mich der Marcel Schuhen, weil er einfach kontinuierlich gute Leistungen gezeigt hat.

Kommentar schreiben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.