Der SV Darmstadt 98 geht durch Braydon Manu in der ersten Halbzeit verdient in Führung, kontrolliert das Spiel und bekommt quasi aus dem Nichts nach einem Standard den Ausgleich. Auch die erneute Führung durch Frank Ronstadt reicht nicht zum Sieg. Die Daten zum Spiel:

27.08.2022 – 6. Spieltag:

SV Darmstadt 98 – 1. FC Heidenheim 2:2 (1:0)

Lilien: Schuhen – Pfeiffer, Zimmermann, J. Müller (90. Seydel) – Bader, Schnellhardt, Kempe (90. Warming), Holland (46. Ronstadt) – Mehlem – Manu (73. Vilhelmsson), Tietz (90. Ben Balla)
Reserve: Brunst (Tor), Riedel, Sonn, Torsiello
Trainer: Lieberknecht

Heidenheim: L. Müller – Busch, Mainka, Maloney (77. Schimmer), Föhrenbach – Schöppner – Sessa (90.+1 Theuerkauf), Thomalla (77. Burnic), Beck (46. Kühlwetter), Beste (77. Rittmüller) – Kleindienst
Reserve: Tschernuth  (Tor), Siersleben, Geipl, Pick
Trainer: Schmidt

Tore: 1:0 Manu (36.) 1:1 Mainka (70.), 2:1 Ronstadt (76.), 2:2 Kleindienst (82.)

Gelbe Karten: Holland, Müller – Beck, Sessa, Mainka, Kleindienst, Föhrenbach, Kühlwetter
Zuschauer: 13.280 (Merck-Stadion am Böllenfalltor)
Schiedsrichter: Aarnink (Nordhorn)

Wo steht der SV Darmstadt 98 in der Tabelle? Wie haben die anderen Teams in der Liga gespielt? Hier findet ihr die aktuellen Infos.

Bildquellen

  • SVD_FCH_22: Arthur Schönbein

Kommentar schreiben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.