Das Siegtor von Aaron Seydel sorgt für die Pokal-Sensation und beschert dem SV Darmstadt 98 den Einzug in die nächste Pokalrunde. Die Daten zum Spiel:

18.10.2022 – 2. Runde DFB-Pokal:

SV Darmstadt 98 – Borussia Mönchengladbach 2:1 (1:0)

Lilien: Schuhen- Pfeiffer, Müller, Isherwood – Bader, Kempe (73. Seydel, 84. Ben Balla), Holland, Karic (83. Ronstadt), Mehlem (90.+2 Riedel) – Manu, Tietz
Reserve: Brunst (Tor), Baier, Sonn, Leipold, Vilhelmsson
Trainer: Lieberknecht

Gladbach: Sommer (13. Sippel) – Scally (84. Herrmann), Friedrich, Elvedi, Netz (83. Bensebaini)- Weigl, Koné, Ngoumou (83. Borges Sanches), Hofmann (46. Stindl), Plea – Thuram
Reserve:, Jantschke, Lainer, Noß, Reitz,
Trainer: Farke

Tore: 1:0 Tietz (23.), 1:1 Netz (48.), 2:1 Seydel (79.)

Gelbe Karten: Kempe, Holland, Mehlem, Karic – Weigl
Zuschauer: 15.850 (Merck-Stadion am Böllenfalltor, ausverkauft)
Schiedsrichter: Schröder (Hannover)

Bildquellen

  • SVD-BMG_22: Arthur Schönbein

Ein Kommentar

  • Frank Hofmann sagt:

    Ich sag nur 12 Freunde müsst ihr sein….
    “Schreibt uns erst ab, wenn wir unter der Duschge stehen”
    Ein gebrauchter Abend für die Gäste
    Ein Weltmeister der Darmstadt in den höchsten Tönen lobt hatten wir auch noch nicht.
    Also das war schon Abenteuer Böllenfalltor.
    Lieberknecht fährt jetzt schon auf den Speichen Fahrrad gen Saisonhalbzeitpause, nachdem die letzte Felge mit Zimmermann und Seydel heute auch noch abgefallen ist.
    Also man muß dem Pfälzer Bub einfach den Aufstieg oder die Pokalsensation gönnen.

Kommentar schreiben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.