Skip to main content

Weihnachten ist Zeit der Wünsche. Aber keine Angst: Der Lilienblog will keine Geschenke von euch. Wir wünschen uns nur eure Anerkennung für die Arbeit, die wir täglich leisten. Denn auf Dauer können wir nicht mehr so weitermachen wie bisher. Wir brauchen eure Unterstützung! Die verschiedenen Möglichkeiten dafür findet Ihr am Ende des Textes.

In den vergangenen Monaten gab es zahlreiche exklusive Informationen rund um die Lilien zuerst beim Lilienblog – dem Online-Magazin rund um den SV Darmstadt 98. Das war zum Beispiel die Rückkehr vom Tim Skarke, die Trainingsverletzung von Marcel Schuhen, die Operation von Fraser Hornby oder gerade erst der Wechsel von Filip Stojilkovic.

Dazu sind wir ganz nah am Verein, an den Spielen, Spielern und Offiziellen, ohne uns mit ihnen gemein zu machen und unsere Unabhängigkeit zu verlieren. Wir liefern Interviews und Analysen, die man sich nicht zusammengooglen kann. Und wir bieten eine Unmenge großartiger Fotos.

All das ist frei zugänglich. Wir haben keine Paywall, kein Verlagshaus im Hintergrund und wir werden auch nicht mit Rundfunkabgaben subventioniert. Und das soll auch so bleiben. 

Klar, niemand zwingt uns, den Lilienblog zu machen. Wir finden jedoch, dass der Blog eine großartige Sache ist, der die Medienlandschaft in Südhessen bereichert. Was am Anfang ein Hobbyprojekt und ein Testballon war, ist mittlerweile ein ernstzunehmendes Medium geworden.

Allein im vergangenen Jahr sind wir nochmals enorm gewachsen. Das freut uns sehr, bedeutet aber auch wesentlich mehr Arbeit. Pro Monat haben wir allein mit der Homepage mittlerweile bis zu 100.000 Aufrufe und mehr als 50.000 Besucher. Der Anteil derer, die uns finanziell unterstützen, liegt jedoch in einem Promille-Bereich, bei dem man bei einer Alkoholkontrolle in der Regel den Führerschein noch behalten dürfte.

Ihr findet unsere Inhalte nicht nur auf unserer Homepage, sondern auch auf Facebook, Instagram, Youtube, X (Twitter). Bluesky und Telegram, außerdem in der Lilien-News-App und der Whats-App-Gruppe “Offiziell SV Darmstadt 98”. All diese Kanäle zu bespielen ist wichtig, aber kostet auch immer mehr Zeit. Manches lässt sich automatisieren, aber eben nicht alles. Schließlich wollen wir auch den Austausch mit unserer Community. Allein das Forum des Lilienblogs ist mittlerweile so lebhaft frequentiert, dass eine tägliche Moderation notwendig ist.

Wir sind sehr dankbar für alle, die uns seit April bei unseren regelmäßigen Aufrufen einmalig unterstützt haben. Und wir freuen uns ganz besonders über die weitgehend treue, aber extrem überschaubare Zahl der Leute, die uns monatlich über die Plattform Steady unterstützen. Wir können den Betrieb des Blogs nur aufrecht erhalten, weil wir ihn über andere Jobs quersubventionieren und uns manchmal auch selbst ausbeuten.  Doch selbst damit stoßen wir inzwischen an unsere Grenzen. Damit der Lilienblog so weiter existieren kann, benötigen wir Eure Unterstützung!

So könnt ihr uns unterstützen:

1, Am meisten hilft es uns, wenn ihr uns monatlich über die Crowdfunding-Plattform Steady unterstützt. Egal ob Kaffee, Sixpack oder Pizza – hier könnt ihr uns bei Steady regelmäßig einen ausgeben!

2. Ihr könnt aber auch direkt via Paypal spenden. Auch hier ist übrigens eine regelmäßige monatliche Spende möglich – neben den Einmalspenden. Klickt einfach den Button


3. Ihr habt ein Unternehmen in der Region und wollt Werbung beim Lilienblog schalten oder gemeinsame Aktionen mit dem Lilienblog veranstalten. Dann kontaktiert uns unter [email protected].

4. Anzeigenverkäufer, Word-Press-Experte, freier Autor oder … ihr habt eine Idee, wie ihr euch beim Lilienblog einbringen könntet – dann schreibt direkt an den Chefredakteur [email protected].

 

 

Bildquellen

  • christmas-1869902_1920: Pexels/Pixabay

6 Comments

  • Julian sagt:

    Vielen Dank für eure Arbeit. Für mich seid ihr die Informationsquelle Nummer 1 über den SV98.

  • Olifa sagt:

    Auch ich respektiere eure Arbeit und finde den Lilienblog eine super Sache. Unter diesen Umständen werde ich ab und an natürlich auch spenden, doch würde ich es noch ehrenhafter finden wenn der Verein selbst mal ordentlich unterstützt.

  • Auch der Blog 23 war sehr informativ.
    Es ist wichtig das wir noch ein wenig Mut und Hoffnung auf den Klassenerhalt haben.
    Was mich zu Beginn der Saison fürchterlich auf den Kecks ging dass wir uns klein geredet haben.
    Wir waren in der zweiten Liga ein Spielstarkes Team. Die Unterstützung der Fans war und Ist hervorragend. Aber ich erwarte auch vom Vorstand des Vereins den Glauben an den Klassenerhalt.
    Die Mannschaft erfreut mich immer wieder, aber wenn man für eine Sitzplatz auf der Gegengerade 750 € bezahlen muss versteht man die Welt nicht mehr. Der Saisonabschluss hat eine kleine Kluft zwischen Fan und Vorstand zustande kommen lassen. Dies war einfach nur Unnötig.
    Für die letzten 18 Spiele sollten wir wieder eine Einheit werden und Stolz auf das erreichte sein und gemeinsam den Klassenerhalt schaffen.
    Wolfgang

  • H. W. sagt:

    Lieber Herr Köhnlein,
    mein Kompliment und herzlichen Dank für Ihre hervorragende Arbeit. Ich freue mich immer über Ihre Artikel und die vielen unterschiedlichen Kommentare der Teilnehmer.
    Frohe Weihnachten 🎄und alles Gute für das Jahr 2024.🍀

  • SVD Fan sagt:

    Eben eine monatliche Zahlung für euch per Paypal eingerichtet. Ihr habt’s verdient!

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.