Für das letzte Auswärtsspiel der Hinrunde bei Erzgebirge Aue wurden bislang rund 300 Tickets an Lilien-Fans verkauft. Vereinssprecher Jan Bergholz sagte am Freitag, am Erzgebirgsstadion werde bei der Partie am Sonntag (Anpfiff 13.30 Uhr) eine Gäste-Tageskasse geöffnet sein.

Auch bei Aue läuft der Vorverkauf eher schleppend. Am Dienstag waren gerade einmal 5.500 Tickets in der rund 16.000 Zuschauer fassenden Arena verkauft. Der Verein rief die Fans deswegen auf seiner Homepage zum Stadionbesuch auf.

An Aue haben die Lilien schlechte Erinnerungen. Nach dem trostlosen 0:1 bei Schneegestöber im vergangenen Dezember musste Trainer Torsten Frings gehen. Auch in dieser Saison ist es wieder das letzte Spiel der Hinrunde (das Spiel bei Paderborn am 23.12. zählt bereits zur Rückrunde). Es soll wieder knackig kalt werden (Temperaturen um den Gefrierpunkt) und ab Mittag wird es voraussichtlich wieder schneien. Aber so ganz wird sich die Geschichte nicht wiederholen: Zumindest findet das Spiel nicht am Freitagabend statt …

Hinweise des Vereins für Lilien-Fans, die nach Aue reisen

Bildquellen

  • Darmstadt-Fans beim FC St. Pauli: Arthur Schönbein

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.