Vor der Partie gegen den Pokalschreck 1. FC Heidenheim haben die Lilien große Verletzungssorgen. Angreifer Felix Platte, Mittelfeldspieler Slobodan Medojevic und Ersatzkeeper Max Grün fallen für das Spiel am Sonntag (13.30 Uhr) definitiv aus, wie Trainer Dirk Schuster sagte. Fragezeichen stehen hinter den Einsätzen von Verteidiger Immanuel Höhn, Außenspieler Sandro Sirigu und Offensivmann Sören Bertram. Auch Rechtsverteidiger Patrick Herrmann ist angeschlagen und hat zuletzt nicht voll trainiert. Selim Gündüz fehlt nach seinem Kreuzbandriss ohnehin noch länger.

Ex-Heidenheimer Wittek vor Debüt?

Sein Debüt im Dress der Lilien könnte Mathias Wittek geben, der in der Winterpause aus Heidenheim gekommen war. Der 29 Jahre alte Innenverteidiger sei eine Option für die Startelf, sagte Schuster. Natürlich habe man sich von Wittek auch den einen oder anderen Tipp über Heidenheims Taktik geholt.

Auch im Mittelfeld wird es womöglich Veränderungen geben. Tobias Kempe ist nach Gehirnerschütterung wieder fit, könnte für Yannick Stark in die Mannschaft rücken. Auch Neuzugang Christoph Moritz, der in Duisburg nach Einwechslung seinen ersten Treffer erzielte, ist ein Kandidat für die Startelf.

„Auf uns selbst schauen und punkten“

Unter der Woche hatte Schuster vor Ort beobachtet, wie Heidenheim Bundesligist Bayer Leverkusen im DFB-Pokal ausgeschaltet hatte. Den kommenden Gegner beschrieb er als «laufstarke, kampfstarke und sehr disziplinierte Mannschaft». Zudem habe Trainer Frank Schmidt immer wieder für taktische Überraschungen gesorgt, wenn es gegen die Lilien gegangen sei.

Darmstadt will laut Schuster an die Leistung beim 2:1 gegen den FC St. Pauli im letzten Heimspiel anknüpfen und so den Dämpfer vom 2:3 beim MSV Duisburg vergessen lassen. Die jüngsten Punktgewinne der anderen Teams im unteren Tabellendrittel blendet der Coach des Tabellen-14. aus. «Wir sollten nicht auf andere Mannschaften schielen, sondern auf uns selbst schauen und punkten», sagt er. „Die anderen können wir ohnehin nicht beeinflussen.“

Bildquellen

  • MSV-D98-2018-19-004: Arthur Schönbein

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.