Eine katastrophale Viertelstunde zu Beginn – und am Ende grenzenloser Jubel. Die Daten zum Spiel:

16.03.2019          26. Spieltag        Hamburger SV – SV Darmstadt 98 2:3 (2:0)

Hamburg: Pollersbeck – Sakai, Bates, van Drongelen, Douglas Santos – Janjicic – Narey (57. Ito), Özcan (65. Holtby), Mangala, Jatta – Lasogga (78. Arp)
Reserve: Mickel (Tor), Jung, Lacroix, David
Trainer: Wolf

Lilien: Heuer Fernandes – Herrmann, Franke, Wittek, Holland – Palsson (80. Wurtz), Kempe – Heller (71. Bertram), Jones (32. Stark) – Mehlem – Dursun
Reserve: Berezovskyi (Tor), Hertner, Höhn, Sirigu
Trainer: Grammozis

Tore: 1:0 Jatta (5.), 2:0 Lasogga (16., Foulelfmeter), 2:1 Mehlem (52.), 2:2 Kempe (82.), 2:3 Mehlem (90.+2)
Gelbe Karten: – Holland, Mehlem
Zuschauer: 55.000 (Volksparkstadion, Hamburg)
Schiedsrichter: Badstübner (Windsbach)

Bildquellen

  • HSV-D98-03: Arthur Schönbein

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.