Ein umstrittener Handelfmeter bringt die Lilien in Fürth ins Hintertreffen. Die Daten zum Spiel:

07.04.2019          28. Spieltag        SpVgg Greuther Fürth – SV Darmstadt 98            2:1 (0:0)

Fürth: Burchert – Sauer, Magyar (54. Maloca), Caligiuri, Raum – Jaeckel – Seguin, Ernst – Omladic (79. Redondo) – Reese, Keita-Ruel (43. Atanga)
Reserve: Funk (Tor), Bauer, Sarpei, Steininger
Trainer: Leitl

Lilien: Heuer Fernandes – Herrmann, Franke (85. Wittek), Höhn, Holland – Palsson, Stark (74. Bertram) – Heller, Kempe, Wurtz (64. Jones) – Dursun
Reserve: Stritzel (Tor), Kamavuaka, Moritz, Sirigu
Trainer: Grammozis

Tore: 1:0 Seguin (64., Handelfmeter), 2:0 Reese (82.), 2:1 Wittek (90.+4)
Gelbe Karten: Keita-Ruel, Jaeckel, Raum – Witte, Stark
Zuschauer: 9.730 (Sportpark Ronhof)
Schiedsrichter: Rohde (Rostock)

Bildquellen

  • SGF-D98-01: Arthur Schönbein

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.