Die Erinnerung an die Gegengerade lebt. Und jetzt kann man sich sogar ein handliches Stück der vor wenigen Monaten abgerissenen Kult-Tribüne kaufen.

„Gegengerade lebt weiter“ – unter diesem Motto sind durch eine Zusammenarbeit des SV 98, der Fan- und Förderabteilung (FuFa) und der Stiftung Nieder-Ramstädter Diakonie (NRD) ganz besondere Schmuckstücke entstanden. In den Mühltal-Werkstätten, zwei von insgesamt fünf NRD-Werkstätten für Menschen mit Behinderung, wurden Erinnerungstafeln aus Elementen der Gegengerade hergestellt.

Im Detail wurden Bilderrahmen mit einem Ring aus den Wellenbrechern, einem Stück Zaun sowie mit Bruchstücken der Treppenstufen bestückt und anschließend mit Plexiglas verschlossen. Auf der Rückseite des Werkes befindet sich ein Aufkleber mit der Signatur der Person, die das Kunstwerk angefertigt hat.

„Glücklich über die tolle Aufgabe“

„Als unsere Mitarbeiter von dem Projekt erfahren haben, haben sie sich natürlich extrem gefreut“, sagt NRD-Mitarbeiterin Annett Staier. „Viele unserer Mitarbeiter sind Lilien-Fans, weshalb wir sehr glücklich darüber sind, dass der SV 98 uns mit dieser tollen Aufgabe betraut hat. Gerade, weil es etwas Regionales ist, und man weiß, wofür man es tut.“

Die Erinnerungstafeln mit den Maßen 52cm x 52cm x 45cm gehen in einer Auflage von 198 Stück ab Donnerstag, 11. April, in den Verkauf. Sowohl im Lilien-Fanshop am Böllenfalltor als auch im Loop 5 in Weiterstadt sind die Erinnerungsstücke für 59,98 Euro erhältlich.

Bereits nach dem letzten Spiel gegen den FC Ingolstadt mit der alten Gegengerade gab es Erinnerungsstücke zu kaufen. Die Wellenbrecher und Steinstufen, die selbst demontiert und abgeholt werden mussten, waren wegen Größe und Gewicht allerdings nur bedingt massenkompatibel.

Bildquellen

  • Erinnerungstafel_neu: Handout Verein/Foto Hübner
Stephan Köhnlein

Stephan Köhnlein

Wahl-Heiner seit 1998, Text-Journalist für diverse Medien

Verfasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.