Was bringt das neue Jahr für die Lilien? Eine Eistonne, eine Professur in Island und jede Menge Multivitaminsaft – sagt zumindest unser Blick in die Kristallkugel. Kann natürlich sein, dass manches dann doch anders kommt. Aber letztes Jahr haben wir zum Beispiel die Demission von Dirk Schuster vorhergesehen. Also: Schaun mer mal!

Januar

Nach nicht einmal zwei Monaten bei Kickers Offenbach kehrt Ramon Berndroth zu den Lilien zurück und wird Trainer der C-Jugend. „Ich habe festgestellt, dass es nur einen wirklich sympathischen Verein in Hessen gibt“, sagt er reumütig.

Ramon Berndroth

Bei den Lilien ist es doch am schönsten – Ramon Berndroth

Mit Toren der neuen Doppelspitze Felix Platte und Serdar Dursun gewinnen die Lilien ihr erstes Pflichtspiel des Jahres bei Holstein Kiel 2:0.

Februar

Auch in den folgenden Spielen überzeugen die Lilien mit mutigem Offensivfußball und der Treffsicherheit von Platte und Dursun. „Großes Kompliment an die Jungs“, freut sich Coach Dimitrios Grammozis nach jedem Spiel und lässt zur Belohnung den einen oder anderen Multivitaminsaft in der Kabine springen.

März

Marcel Heller (34) beendet seine Spielerkarriere zum Saisonende und wird Sprinttrainer bei den Lilien. „Ich sag mal, ich habe meine Stärken schon immer vor allem im schnellen Laufen ohne Ball gehabt“, wird er in einer Mitteilung des Vereins zitiert. „Es freut mich sehr, dass ich das nun an junge Spieler weitergeben kann.“

April

Die Lilien schlagen Hannover 96 mit 1:0 und schieben sich auf Rang fünf der Tabelle. Ex-Lilien-Spieler Marcel Franke ist der Unglücksrabe, der mit einem Eigentor für die Entscheidung sorgt. Hannovers Mittelfeldspieler Marc Stendera tritt vor Wut eine Eckfahne um und wird später als Wiederholungstäter bis Saisonende gesperrt. Ersatzkeeper Michael Esser hat Tränen in den Augen, als ihn der frühere Lilien-Praktikant Kenan Kocak in den Bus schiebt, der ihn nach Hannover zurückbringt.

Mai

Mit einem 4:2 (Dursun und Platte treffen doppelt) über den bereits als Aufsteiger feststehenden und vom Feiern ziemlich müden VfB Stuttgart schieben sich die Lilien am letzten Spieltag auf Rang drei.

In der Relegation geht es gegen Eintracht Frankfurt, wo Nico Kovac Anfang den glücklosen Adolf H. als Trainer abgelöst hat. Im Hinspiel gibt es ein umkämpftes 0:0. Im Rückspiel rennt nach 70 Minuten Eintracht-Abwehrspieler David Abraham bei einem Einwurf seinen eigenen Coach über den Haufen. „Ich dachte, es wäre der Streich“, sagt er später. Abraham fliegt vom Platz, bei Kovac wird eine Gehirnerschütterung diagnostiziert. Die Entscheidung dann fünf Minuten vor Spielende: Aus 30 Metern bringt Tobias Kempe einen Freistoß über die Mauer, die Kugel senkt sich ins linke Eck. Eintracht-Keeper Kevin Trapp reagiert zu spät. Mit diesem Tor kehren die Lilien nach drei Jahren in die Bundesliga zurück.

Juni

Marvin Mehlem ist verschnupft und will weg. Grund ist ein Eklat bei der Aufstiegsfeier, wie erst später bekannt wird. Seine jeweils rund einen Kopf größeren Mitspieler Felix Platte und Dario Dumic hatten Mehlem in die Eistonne gesteckt und dort vergessen. Mehlem konnte sich nicht selbst befreien. Erst eine halbe Stunde später findet ihn Trainer Grammozis zufällig auf der Suche nach neuem Multivitaminsaft für die Feier und hilft dem unterkühlten Spieler aus der Tonne.

Die Eistonne der Lilien - da passt nur Marvin Mehlem richtig rein

Die Eistonne – da passt nur Marvin Mehlem richtig rein

Der Abriss der Haupttribüne verzögert sich derweil. Auf die europaweite Ausschreibung hat sich kein Generalunternehmer gemeldet. „Das ist bei so großen Projekten normal“, sagt Präsident Rüdiger Fritsch. „Grundsätzlich sind wir aber im Zeitplan.“ Seine lange geplante Teilnahme mit dem Klapprad an der Tour de France sagt Fritsch ab – der platte Reifen sei nicht in angemessener Zeit zu reparieren, lautet seine Begründung.

Juli

Auf Vermittlung von Victor Pálsson erhält Tobias Kempe am Sportwissenschaftlichen Institut der Universität Reykjavik einen Lehrauftrag als Standardprofessor. Deswegen verpasst er einen großen Teil der Vorbereitung. Für Trainer Grammozis kein Problem: „Wir wissen doch alle, was wir an dem Jungen haben. Er ist für die Mannschaft einfach unersetzlich“, sagt er. Kristina Kempe postet daraufhin auf Instagram ein Grammozis-Foto mit ganz vielen Herzchen.

SV Darmstadt 98 - Karlsruher SC Pokalspiel

„Standardprofessor“ Tobias Kempe auf dem Weg zur Arbeit

Der Wechsel von Mehlem zum VfB Stuttgart zerschlägt sich in letzter Sekunde. Bei einer Stadionführung zeigen ihm die Offiziellen in Stuttgart zuerst den Fitnessbereich. Beim Anblick der Eistonne rennt Mehlem schreiend davon und fährt unverzüglich zurück nach Darmstadt. Nach längeren Gesprächen können ihn die Lilien-Verantwortlichen doch vom Bleiben überzeugen. Unter anderem sichern sie dem Spieler vertraglich zu, dass alle Eistonnen künftig eine Kindersicherung erhalten.

August

Mit einem 2:1 über den FSV Mainz 05 (Tore von Platte und Leihspieler Thomas Müller) starten die Lilien erfolgreich in die neue Saison.

Für den Bau einer neuen Haupttribüne werden die Aufträge nun einzeln ausgeschrieben. Schon früh zeigt sich, dass die Kosten den ursprünglichen Finanzrahmen um mehrere Millionen Euro übersteigen werden. Gespräche mit der Stadt über die Schließung der Finanzierungslücke kommen nicht zustande. Oberbürgermeister Jochen Partsch hat offenbar Terminprobleme. Bei jedem Anruf von Fritsch ist er entweder in einer Besprechung oder auf Dienstreise. Trotzdem ist der Vereinspräsident zuversichtlich. „Grundsätzlich sind wir im Zeitplan“, sagt er.

September

Mit drei Niederlagen in drei Spielen absolvieren die Lilien ihre obligatorische Herbstkrise. Bei Borussia Dortmund sieht es nach der nächsten Pleite aus. Doch beim Stand von 2:1 für die Gastgeber kurz vor Schluss schaltet sich Mannschaftskapitän Fabian Holland in die Offensive ein. Ein abgeblockter Kempe-Freistoß fällt ihm vor die Füße, und er schießt trocken mit links aus zwölf Metern zum Ausgleich ein. „An irgendetwas hat mich das erinnert“, sagt der Torschütze später. „Aber ich komme gerade nicht drauf.“

Ein Multivitaminsafthersteller wird neuer Premiumsponsor bei den Lilien.

Oktober

Nach der Verletzung von Ersatzkeeper Florian Stritzel verpflichten die Lilien mal wieder den vereinslosen Ihor Berezowskyi als fünften Torhüter. „Ihor kennt den Verein und hat in den vergangenen Jahren viel dazu beigetragen, dass das Trainingsniveau so hoch und der Wettbewerb um die Torhüterposition so stark war“, sagt der Sportliche Leiter Carsten Wehlmann. Stammkeeper Marcel Schuhen wird derweil erstmals in den Kreis der A-Nationalmannschaft berufen.

November

Erleichterung bei der Finanzierung der neuen Haupttribüne: Der südkoreanische Automobilkonzern Hyundai erklärt sich zur Schließung der Finanzierungslücke bereit. Auflage: Ein Kontingent von 500 Tickets ist jedes Spiel für Fans aus der Heimat von Lilien-Mittelfeldregisseur Seung-ho Paik reserviert. Wenige Minuten nach Bekanntgabe des Deals gibt es aus Südkorea bereits für jedes Spiel mehr Vormerkungen als Karten.

Seung-ho Paik, Mittelfeldregisseur der Lilien, SV Wehen Wiesbaden - SV Darmstadt 98

Seung-ho Paik – Mittelfeldregisseur der Lilien

Dezember

Mit einer stimmungsvollen Choreografie verabschieden die Fans im letzten Heimspiel des Jahres gegen Bayern München die Haupttribüne. Dabei tritt erstmals seit Monaten auch Oberbürgermeister Partsch wieder öffentlich auf. Präsident Fritsch freut sich, dass man weiter im Zeitplan ist. Die Lilien erkämpfen ein 1:1. Das kostet Bayern-Coach Hansi Flick den Job, da sein Team als amtierender Meister damit im dritten Spiel hintereinander ohne Sieg bleibt. Als Nachfolger wird unter anderem Grammozis gehandelt. Doch der lehnt ab. „Damit würde ich mich doch nur verschlechtern“, sagt er.

(Achtung Satire! Der Lilienblog übernimmt keine Haftung, wenn dieser Text ernst genommen wird oder sich Menschen auf den Schlips getreten fühlen. Drogen wurden bei der Erstellung nicht konsumiert. Tiere kamen auch nicht zu Schaden.)

Bildquellen

  • Berndroth: Arthur Schönbein
  • IMG_9579: Stephan Köhnlein/Lilienblog
  • svd-ksv-pokal-blog-2019-20-008: Arthur Schönbein
  • SVWW-SVD-blog-2019-20-012: Arthur Schönbein
  • psychics-1026092_1920: pixabay

2 Comments

  • bornheimlilie sagt:

    Lustiger Beitrag. Mein Gegenbeitrag:

    Wir überstehen mit Niko Kovac als neuem Trainer knapp die Relegation gegen den SV Meppen. Aber auch sehr stimmungsvoll. Und mit Klaus im Tor. Wo Schuhen dann ist, kann ich mir leider nicht vorstellen.

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.