Eigentlich steht der Kader der Lilien für die zweite Saisonhälfte, aber … „Sieben Tage sind eine lange Zeit“, sagt Carsten Wehlmann, Sportlicher Leiter beim SV Darmstadt 98 mit Blick auf das Transferfenster, das am kommenden Freitag schließt. „Manchmal passieren noch Sachen zum Schluss. Deswegen haben wir Augen und Ohren offen und schauen, was bei uns und was bei anderen passiert.“

Dursun-Transfer? „Da müssten schon sehr ungewöhnliche Sachen passieren“

Zuletzt sorgte einen Medienbericht aus der Türkei für Unruhe, wonach der Spitzenclub Besiktas Istanbul Interesse am besten Angreifer der Lilien haben soll. „Ich weiß nichts davon“, sagte Wehlmann zu dem angeblichen Werben der Türken um den mit 10 Pflichtspieltoren mit Abstand gefährlichsten Lilien-Stürmer der ersten Saisonhälfte. „Es gibt ja immer wieder Diskussionen um Serdar. Wir sind zufrieden, dass wir Serdar da haben. Man muss nicht jedes Gerücht kommentieren.“

Dursun sei der Stürmer Nummer eins bei den Lilien. Um über einen Wechsel nachzudenken, müssten eine Woche vor Transferschluss schon sehr ungewöhnliche Sachen passieren, sagte Wehlmann. „Aber selbst eine ungewöhnliche Sache würde uns dazu nicht bringen, den Stürmer Nummer eins abzugeben.“

Bei Vertragsverlängerungen „genau im Fahrplan“

Dass von den zum Saisonende auslaufenden 13 Verträge bislang keiner verlängert wurde, sieht Wehlmann gelassen. „Das wird als sehr viel dargestellt“, sagte er. Aber zu dieser Zahl gehörten auch die Local Player und die Torhüter drei und vier, Igor Berezovskyi und Carl Klaus. „Von daher relativiert sich das“, sagte Wehlmann.

Er räumte allerdings ein, dass auch die Kontrakte von mehreren Stammspielern ausliefen, darunter die komplette Abwehrkette mit Patrick Herrmann (31), Dario Dumic (27), Immanuel Höhn (28) und Kapitän Fabian Holland (29). „Da sind wir in Gespräche gegangen und schauen zeitnah, dass wir etwas verkünden können“, sagte Wehlmann. „Wir haben noch nicht mit allen Spielern gesprochen. Aber zumindest mit einem Großteil gab es schon erste Gespräche. Von daher sind wir genau im Fahrplan.“

 

Bildquellen

  • FCI-D98-009: Arthur Schönbein

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.