Ein Chancenplus, eine halbe Stunde in Überzahl und am Ende durften die Lilien trotzdem froh sein, dass Felix Platte
noch der Ausgleich glückte und die stimmungsvolle Premiere der neuen Gegengerade zumindest halbwegs gelang. Die Daten zum Spiel:

02.02.2020          20. Spieltag    SV Darmstadt 98 – VfL Osnabrück            2:2 (1:1)

Lilien: Schuhen – Herrmann (46. Rapp), Dumic, Höhn, Holland – Pálsson (81. Schnellhardt), Stark, Skarke (62. Platte), Kempe, Mehlem – Dursun 
Reserve:
Klaus (Tor), Hertner, Paik, Heller, Honsak, Berko
Trainer: 
Grammozis

Osnabrück: Körber – Ajdini, van Aken, Heyer, Agu (87. Trapp) – Taffertshofer, Blacha, Ouahim (80. Köhler), Schmidt, Alvarez (67. Heider) – Girth 
Reserve: Buchholz (Tor), Engel, Gugganig, Wolze, Henning, Ceesay
Trainer: Thioune

Tore: 1:0 Dursun (35.), 1:1 Alvarez (42./Foulelfmeter.), 1:2 Girth (77.), 2:2 Platte (83.)
Gelbe Karte: Palsson, Herrmann, Skarke, Mehlem – Alvarez, Körber
Gelb-Rote Karte: Blacha (64.)

Zuschauer: 14.892 (Merck-Stadion am Böllenfalltor)
Schiedsrichter: Heft (Neuenkirchen)

Bildquellen

  • PHOTO-2020-02-02-13-34-25: Arthur Schönbein

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.