Irgendwo müssen wir die ja unterbringen.

Dimitrios Grammozis über Auswärtsfans auf der Gegengerade

Rund 150 Karten sind vor dem Heimspiel gegen den SV Sandhausen (Sonntag, 13.30 Uhr) im Vorverkauf an Fans der Gäste gegangen – nicht gerade viel. Aber es kommen auch noch Mannschaften mit einem größeren Anhang wie zum Beispiel der FC St. Pauli. Trainer Dimitrios Grammozis bereitet es allerdings kein Kopfzerbrechen, dass die Auswärtsfans auf der neuen, überdachten Gegengerade mehr Lärm als die Lilien-Anhänger machen könnten. Er blickt vor allem auf die eigenen Fans – und die seien zuletzt „echt cool“ gewesen.

Weitere Neuigkeiten folgen in Kürze.

Bildquellen

  • SVD-OSN-2019-20-blog-004: Arthur Schönbein

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.