Welcher gute Spieler, der Bundesliga spielen kann, bleibt denn bei Darmstadt 98, nur weil hier der Lilienblog so schön ist. Aber das Argument müsste man vielleicht mal bringen.

Rüdiger Fritsch über den Lilienblog

Es kann etwas Außergewöhnliches passieren, weil wir dazu in der Lage sind.

Torsten Lieberknecht vor dem Saisonfinale

Mein Trainer-Dasein hat alle Paletten mit sich gebracht.

Torsten Lieberknecht hat handfeste Berufserfahrungen

Ich hoffe, wir sehen uns nächste Saison nicht.

Düsseldorfs Coach Daniel Thioune wünscht Darmstadt den Aufstieg

Ich wünsche das den Jungs, weil viele von ihnen haben die Bundesliga nur im Fernsehen gesehen.

Torsten Lieberknecht zu einem möglichen Bundesliga-Aufstieg

Mit großer Wucht, mit großem Willen, mit einer eiskalten Einstellung ein Meisterschaftsspiel absolvieren, um drei Punkte zu holen und den nächsten Schritt zu machen im Kampf um die Aufstiegsplätze.

Lieberknechts Forderung vor dem Aue-Spiel

Luca Pfeiffer und Tim Skarke saßen neben mir auf der Bank. Wir konnten gar nicht mehr hinschauen. Als der Schlusspfiff dann kam, war die Erleichterung natürlich groß.

Marvin Mehlem über die letzten Minuten auf St. Pauli

Wenn wir schon da hinfahren, wollen wir dort auch gewinnen. Wir denken gar nicht daran, uns dort eine Niederlage abzuholen.

Torsten Lieberknecht über seine Erwartungen an das St.-Pauli-Spiel

Ich bin heute massiv stolz, dass ich Trainer der Lilien bin und das heute miterleben durfte.

Torsten Lieberknecht über seinen Stolz

Wir wollen eine gute taktische Präsenz auf den Platz bekommen, ohne groß Firlefanz zu spielen.

Torsten Lieberknecht über die Vorgaben für das Schalke-Spiel

Das passiert uns leider ein bisschen zu häufig. Da sieht man: Es kommt nicht nur auf die Größe an.

Lasse Sobiech über die Gegentore nach Standards

Unsere Fans haben in den letzten Auswärtsspielen eine extrem gute Lautstärke ins Stadion gebracht. Da ist die Verpflichtung den Leuten gegenüber, mit einem guten Ergebnis nach Hause zu fahren.

Torsten Lieberknecht über den Support der Fans

Natürlich wollte ich flanken. Ich habe gesehen, dass Aaron reinläuft. Aber er hat das Timing komplett verkackt und ist am Ball vorbeigesprungen.

Matthias Bader über sein Tor gegen Kiel

Als Gemeinschaft wollen wir extrem viel erreichen und können das auch. Jetzt ist ein guter Zeitpunkt, diese Gemeinschaft komplett nach außen zu tragen.

Torsten Lieberknecht vor dem Kiel-Spiel über die Bedeutung der Fans

“Mit Klaus hinter mir weiß ich auch ganz genau, dass er alles abräumt. Manchmal auch ein bisschen zu viel.”

Tobias Kempe über seinen Mitspieler Klaus Gjasula