Lilien-Torhüter Marcel Schuhen hat vor überstürzten Schritten bei einer möglichen Rückkehr von Zuschauern in die Fußballstadien gewarnt. Natürlich warteten die Spieler sehnsüchtig darauf, dass wieder Fans ins Stadion dürfen. Aber bei solchen Schritten müsse man mit Vorsicht und Augenmaß vorgehen, sagte Schuhen am Mittwoch.

„Wenn man jetzt mit Aktionismus den ganzen Plan, den wir seit einem halben Jahr verfolgen, über den Haufen schmeißt, dann war das letzte halbe Jahr mit der Quarantäne und den anderem Maßnahmen für uns auch umsonst“, warnte der Keeper. „Nur weil wir jetzt die Hütten wieder voll machen wollen, wäre das das falsche Signal.“

DFL-Konzept: Keine Auswärtsfans, keine Stehplätze, kein Alkohol

Er habe allerdings das Vertrauen, dass die Verantwortlichen hier entsprechend umsichtig vorgingen. „Ich freue mich jedenfalls über jeden Fan, der irgendwann wieder ins Stadion kommen darf“, sagte er..

Die Mitgliederversammlung der Deutschen Fußball Liga DFL hatte am Dienstag ein einheitliches Konzept im Zusammenhang mit einer möglichen Rückkehr von Stadionbesuchern beschlossen. Dieses sieht unter anderem vor, bis Jahresende keine Auswärtsfans zuzulassen. Bis mindestens 31. Oktober sollen keine Stehplätze vergeben und kein Alkohol ausgeschänkt werden. Zudem verpflichten sich die Proficlubs, dass man im Fall von Infektionen die Identität und Kontaktdaten eventuell betroffener Stadionbesucher ermitteln kann.

Marcel Schuhen lobt Bedingungen in Gernsheim

Ab Freitag geht die Mannschaft in ein Kurztrainingslager ins Golfhotel in Gernsheim, wo sie bereits die Quarantäne vor dem Restart der Liga im Mai verbracht hatte. „Wir haben da hervorragende Bedingungen“, sagte Schuhen. „Es ist doch immer ein gutes Zeichen, wenn man wieder an einen Ort geht, wo man schon mal gewesen ist.“

Die Dauer von nur vier Tagen sei zwar ungewöhnlich, aber auch kein Problem. „Das Wichtigste ist, dass die Bedingungen gut sind.“, sagte der Keeper. „Und wenn die Bedingungen bei dem Kurztrainingslager gut sind – wieso soll man dann irgendwo hinfahren?“

 

Bildquellen

  • IMG_0367: Stephan Köhnlein

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.