Im ersten Durchgang war Victor Palsson quasi Alleinunterhalter: Tor, Gelb, fast Gelb-Rot und Fabian Holland abgeräumt. Im zweiten Durchgang hielt er sich zurück, und Osnabrück kam noch zum Ausgleich. Die Daten zum Spiel:

28.10.2020          4. Spieltag    VfL Osnabrück – SV Darmstadt 98        1:1 (0:1)

Osnabrück: Kühn – Ajdini, Beermann, Trapp, Reichel – Taffertshofer, Blacha (46. Reis) – Henning (46. Ihorst), Schmidt (83. Köhler), Amenyido (57. Kerk) – Santos (90. Heider)
Reserve: Nicolas (Tor), Engel, Gugganig, Multhaup
Trainer: Grote

Lilien: Schuhen – Herrmann, Mai, Rapp, Holland – Palsson – Berko (83. Berko), Mehlem (74. Schnellhardt), Kempe, Seydel (74. Honsak) – Dursun
Reserve: Stritzel (Tor), Bader, Höhn, Manu, Stanilewicz, Platte
Trainer: Anfang

Tore: 0:1 Palsson (30.), 1:1 Ihorst (78.)
Gelbe Karten: Henning, Amenyido- Palsson, Mehlem

Zuschauer: – (Bremer Brücke, Osnabrück)
Schiedsrichter: Schmidt (Stuttgart)

Bildquellen

  • OSMSVD_1: Arthur Schönbein

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.