Die freien Tage hat Fabian Holland für einen Kurzbesuch bei den Eltern in Berlin genutzt und dort entspannt. Doch seit Montag richtet sich die Konzentration des Mannschaftskapitäns ganz auf das Heimspiel gegen Fortuna Düsseldorf (Sonntag, 13.30 Uhr). An das Hinspiel haben der SV Darmstadt 98 nämlich traumatische Erinnerungen. Nach starker Leistung verschenkte die Mannschaft eine 2:1-Führung und verlor in der Schlussphase 2:3.

„Wir haben dort ein gutes Spiel gemacht, aber das Ergebnis hat nicht ganz gepasst“, sagt Holland verschmitzt. „Wenn wir ähnlich auftreten, haben wir aber gute Chancen zu punkten. Außerdem sind wir im Moment recht gut drauf. Deswegen gehen wir mit einem ganz guten Gefühl ins Spiel.“

Auch wenn Düsseldorf zuletzt den unmittelbaren Kontakt zu den Aufstiegsrängen verloren hat, bescheinigt der Lilien-Kapitän dem Gegner viel Qualität. Gerade mit Blick auf das Hinspiel und den guten Darmstädter Auftritt dort sei Düsseldorf trotz des Sieges gewarnt und werde es den Lilien nicht einfach machen.

Fortuna Düsseldorf - SV Darmstadt 98

Betretene Gesichter bei den Lilien, Düsseldorf freut sich – das Hinspiel bei der Fortuna ging 2:3 verloren

Fabian Holland und der Präsident

Dass die Mannschaft zuletzt sieben Punkten aus drei Spielen holte, macht Holland nicht allein von der Systemumstellung abhängig. „Es geht im Fußball auch immer Momente“, sagt er. „Die entscheidenden Momente waren in den letzten Spielen einfach besser als davor.“ Es sei einfach sehr wichtig gewesen, wieder in die Punkte zu kommen.

In höchsten Tönen schwärmte Holland von Präsident Rüdiger Fritsch, der sich am Mittwoch auf der virtuellen Mitgliederversammlung ohne Gegenkandidat zur Wiederwahl stellt: „Ein absoluter Fachmann, mit dem man reden kann, keiner, der von oben herab mit Dir redet, menschlich absolut in Ordnung“, sagte er und fügte an: „Ich habe ein sehr gutes Verhältnis zu ihm.“

Angesprochen auf Wasserkisten, die angeblich einmal in Anwesenheit des Präsidenten durch die Kabine geflogen sein sollen, antwortete Holland nur schmunzelnd: „Was in der Kabine passiert, bleibt da. Das wisst Ihr doch.“

Bildquellen

  • F95-SVD-2020-21-blog-036: Arthur Schönbein
  • EBS-SVD-2020-21-blog-031: Arthur Schönbein

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.