Einstellung, erfolgreiche Vertreter und eine Empfehlung – unsere drei Thesen zum Spiel des SV Darmstadt 98 bei Hannover 96:

  1. Auch wenn die Lilien nicht so gut wie vor der HSV-Klatsche waren: Die Einstellung hat wieder gestimmt.
  2. Kai Peter Schmitz hat erstmals als Lilien-Trainer nicht gewonnen, bleibt aber in seinem zweiten Spiel als Verantwortlicher an der Linie unbesiegt.
  3. Aaron Seydel empfiehlt sich nachdrücklich für einen neuen Vertrag

 

Bildquellen

  • Fahne_Lilien: Pixabay

Kommentare

  • Frank Hofmann sagt:

    Ein leerer Auftritt in HZ 1, das Remis in HZ 2 ein Gastgebergeschenk. H96 liefert bomben Spiel ab und dank der einen oder anderen Schiedsrichterleistung leider nur ein Remis. Umgekehrt kann man sagen, mit 2 Veilchen vom Platz gegangen, Schiedsrichter hat hier und da Mitleid gehabt. Zwayer hat ein Unentschieden irgendwie dann doch hin bekommen. Der Aufstieg ist aber auch insgesamt unrealistisch, oben mitschwimmen ist sehr ehernswert und erstrebenswert. So viel Qualität hat der Kader nämlich nicht, weil erneut ist das Duo Titz und Pfeiffer HARMLOS! A. Seydel rockt die Liga! Karic statt Honsak, Manu statt Skarke, Seydel statt Titz, Mehlem statt Pfeiffer bitte gegen Rostock zu Beginn. Holland kriegt es nach vorne net so gebacken. Einige Ansätze in HZ 2 waren mit Einwechslungen / Auswechslungen zu erkennen.
    Da muss viel mehr Rotationsdruck kommen! Ein anderer Wind beim Training vorherrschen. Lieberknechts Jagdinstinkte sind aufgebraucht.

    • K.K. sagt:

      @ F.Hofmann
      Mehlem ist in seiner derzeitigen Verfassung nicht mal für die Bank eine Alternative. Manu für Skarke, Honsak hat seine Sache ordentlich gemacht, nur an seine Flanken sollte er arbeiten. Da hätte es heute um das eine und andere Male gefährlich werden können. Seydel für Tietz oder Pfeiffer würde ich noch unterstützen. Ich würde Holland vorziehen und Karic auf LV stellen. Die beiden könnten sich außerdem hervorragend ergänzen um auf links mehr Tempo zu machen. Holland hat immer den Drang nach vorne, seine Flanken und Schüsse sind nicht von schlechten Eltern.
      Isherwood ist mir die letzten Spiele auch nicht mehr so sicher, hier sollte Riedel mal wieder eine Chance bekommen. Der junge Bursche hat seine Sache gegen den HSV nach seiner Einwechslung sehr gut gemacht. Gegen den HSV war Isherwood völlig vogelwild im Strafraum herumgeirrt.
      Nun ja, auf jeden Fall muss es eine Leistungssteigerung gegen Hansa geben, da sind wir uns wohl alle einig.

  • K.K. sagt:

    Guuude,
    man muss konstatieren, die 0:5 Klatsche hat die Mannschaft heute spürbar noch in den Knochen und im Kopf gehabt. Spielerisch gesehen stecken wir aus meiner Sicht eindeutig in einem Formtief. Es läuft wenig zusammen derzeit, viele Fehler im Aufbau und in der Rückwärtsbewegung. Wir laufen fast nur noch hinterher, sind zu weit vom Gegner weg, vor allem in der ersten Hälfte. Das war in der Vorrunde deutlich besser gewesen, da hat es Spaß gemacht zuzuschauen. Symptomatisch für das spielerische Defizit im Spiel nach vorne, es mussten 2 Standards her um 2 Tore zu machen. Spielerisch hätte man heute nochmal 90 Minuten spielen können, ein Tor wäre wohl nicht gelungen. Tietz und Pfeiffer spielen leider sehr unglücklich derzeit und Seydel hätte ich heute gerne mal von Anfang an gesehen. Vielleicht sehen wir ihn mal gegen Hansa in der Startelf, denn er entwickelt sich langsam zum Knipser. Gegen den HSV hatte er auch ein schönes Tor geschossen, leider kam er knapp aus dem Abseits heraus.

    Der 4. Platz ist gut, vor der Saison hätte ich das sofort unterschrieben.

    Fakt: Der Klassenerhalt ist geschafft!!!!😉

    Gegen Hansa müssen die Lilien mal wieder eine geschlossene gute Mannschaftsleistung am Bölle zeigen und die 3 Punkte müssen her. Zum Glück wird wieder vor Publikum am Bölle gespielt,
    das könnte wieder der 12. Mann und das Zünglein an der Waage sein.

    Ciao.

  • achtundneunzig sagt:

    Schaut euch einfach die Spieldaten an. Dann sieht man, warum wir mit dem 1 Punkt gut leben können: https://www.kicker.de/hannover-gegen-darmstadt-2022-bundesliga-4721995/spieldaten

    1. 3km weniger gelaufen als der Gegner
    2. Passquote 69%
    3. Zweikampfquote 47% und daraus folgend 21 Fouls

Kommentar schreiben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.