Der SV Darmstadt 98 hat mehr vom Spiel, aber auch Dresden trifft zweimal Aluminium. Am Ende gelingt dem eingewechselten Mathias Honsak in der Nachspielzeit der Siegtreffer. Die Daten zum Spiel:

26.02.2022          24. Spieltag

Dynamo Dresden – SV Darmstadt 98        0:1 (0:0)

Dresden: Mitryushkin – Akoto, Sollbauer, Ehlers, Giorbelidze (76. Becker) – Stark, Kade, Weihrauch (56. Schröter), Batista Meier – Königsdörffer (82. Mai), Daferner
Reserve: Liesegang (Tor), Knipping, Borrello, Diawusie, Mörschel, Drchal
Trainer: Schmidt

Lilien: Schuhen – Bader, P. Pfeiffer, Isherwood (46. J. Müller), Holland – Gjasula (80. Seydel), Schnellhardt, Skarke (90.+4 Mehlem), Karic (46. Honsak) – Tietz, L. Pfeiffer (90.+4 Celic)
Reserve: Behrens (Tor), Riedel, Ronstadt, Manu
Trainer: Lieberknecht

Tore: 0:1 Honsak (90.+3.)
Gelbe Karten: Giorbelidze, Becker, Stark – Gjasula
Zuschauer: 10.024 (Rudolf-Harbig-Stadion, Dresden)
Schiedsrichter: Lechner (Hornstorf)



Bildquellen

  • SGD_SVD_22: Arthur Schönbein

Kommentare

  • K.K. sagt:

    Ein glücklicher und dreckiger Sieg gegen teilweise sehr nervös agierende, aber kämpferische Dresdner. Wo ist eigentlich unser Spielwitz geblieben und was haben wir eigentlich zu verlieren??? Man könnte unbekümmert und ohne Druck aufspielen, stattdessen haben wir wieder zu viele Fehler gemacht und ein oft zerfahrenes Spiel von beiden Seiten gesehen. Fast 70% Ballbesitz kamen nur durch das hin und her Geschiebe hinten zustande, Statistik halt. Der finale Pass, die zündende Idee vorne fehlte einfach. Ich bin im Grunde heute nur mit dem Ergebnis zufrieden, aber das Spiel war trotz des vielen Ballbesitz mau. Das komische, Dresden hatte die deutlich besseren Chancen, aber das letzte quetschen Glück fehlte ihnen, sonst hätten wir uns über eine Niederlage nicht beschweren dürfen.
    Irgendwie taten mir die Dresdner leid wie die Niederlage zustande kam. So ist der Fußball. Grausam.

    Vielleicht kommt man mit so einem glücklichen und dreckigen Sieg wieder zurück in die Spur und das laue Windchen vorne wird wieder zum Sturm. 😉

    Ciao und schönes Wochenende.

Kommentar schreiben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.