Klarer Sieg auch für Braydon Manu: In der Abstimmung des Lilienblogs zum Spieler des 32. Spieltags erhielt der Flügelflitzer für seine Leistung beim 6:0 über Erzgebirge Aue 299 der 466 Stimmen. Das entspricht einem Anteil von 64 Prozent. Für Manu war es nach der Hinrunden-Partie gegen St. Pauli die zweite Wahl zum Spieler des Spiels in der laufenden Saison.

Auch Rang zwei ging an einen Flügelspieler: Doppeltorschütze Tim Skarke erhielt 11 Prozent der Stimmen. Dritter wurde Mathias Bader mit 8 Prozent der Stimmen.

Die Ergebnisse im Detail:

Wer war für Euch der beste Lilien-Spieler im Spiel gegen Aue?

  • Braydon Manu (64%, 300 Votes)
  • Tim Skarke (10%, 49 Votes)
  • Matthias Bader (8%, 36 Votes)
  • Tobias Kempe (6%, 29 Votes)
  • Luca Pfeiffer (6%, 26 Votes)
  • Marcel Schuhen (2%, 8 Votes)
  • Patric Pfeiffer (1%, 6 Votes)
  • Klaus Gjasula (1%, 4 Votes)
  • Phillip Tietz (1%, 4 Votes)
  • Fabian Holland (0%, 2 Votes)
  • Mathias Honsak (0%, 2 Votes)
  • Thomas Isherwood (0%, 1 Votes)

Total Voters: 467

Loading ... Loading ...

Wählbar waren alle Spieler, die mindestens 30 Minuten gespielt haben. Die Abstimmung lief bis Montag, 2. Mai, um 12 Uhr mittags.

Gewinnspiel:

Unter allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern, die ihre Wahl für die Spieltage 32 bis 34 in der Kommentarfunktion des Lilienblogs begründen, verlosen wir gemeinsam mit der Krombacher Brauerei ein Fanpaket, bestehend aus zwei Krombacher-Pils-Frische-Fässchen à fünf Liter, sechs Krombacher-Gläsern mit “SV Darmstadt 98”-Logo sowie zwei Fanschals.

Die bisherigen Sieger in dieser Saison (Aktion läuft seit dem 3. Spieltag):

  • 3. Spieltag (H 6:1 FC Ingolstadt 04): Luca Pfeiffer
  • 4. Spieltag (A 2:2 Hamburger SV): Phillip Tietz
  • 5. Spieltag (H 4:0 Hannover 96): Marcel Schuhen
  • 6. Spieltag (A 1:2 Hansa Rostock): Marcel Schuhen
  • 7. Spieltag: (H 1:0 Dynamo Dresden): Fabian Holland
  • 8. Spieltag (A 1:2 1. FC Heidenheim): Marcel Schuhen
  • 9. Spieltag: (A 6:1 SV Sandhausen): Luca Pfeiffer
  • 10. Spieltag (H 3:0 Werder Bremen): Luca Pfeiffer
  • 11. Spieltag (A 1:1 Holstein Kiel): Marcel Schuhen
  • 12. Spieltag (H 2:0 1. FC Nürnberg): Thomas Isherwood
  • 13. Spieltag (A 4:2 FC Schalke 04): Phillip Tietz
  • 14. Spieltag (H 4:0 FC St. Pauli): Braydon Manu
  • 15. Spieltag (A 2:1 Erzgebirge Aue): Aaron Seydel
  • 16. Spieltag (H 1:3 Fortuna Düsseldorf): Fabian Holland
  • 17. Spieltag (A 1:0 SC Paderborn): Patric Pfeiffer
  • 18. Spieltag (A 2:0 Jahn Regensburg): Tobias Kempe
  • 19. Spieltag (H: 2:2 Karlsruher SC): Fabian Holland
  • 20. Spieltag (A: 2:0 FC Ingolstadt 04): Tim Skarke
  • 21. Spieltag (H: 0:5 Hamburger SV): Clemens Riedel
  • 22. Spieltag (A: 2:2 Hannover 96): Aaron Seydel
  • 23. Spieltag (H: 1:1 Hansa Rostock): Tobias Kempe
  • 24. Spieltag (A: 1:0 Dynamo Dresden): Mathias Honsak
  • 25. Spieltag (H: 3:2 1. FC Heidenheim): Tim Skarke
  • 26. Spieltag (H: 1:1 SV Sandhausen): Aaron Seydel
  • 27. Spieltag (A: 0:1 SV Werder Bremen): Marcel Schuhen
  • 28. Spieltag (H: 3:1 Holstein Kiel): Matthias Bader
  • 29. Spieltag (A: 1:3 1. FC Nürnberg): Luca Pfeiffer
  • 30. Spieltag (H: 2:5 FC Schalke 04): Phillip Tietz
  • 31. Spieltag (A: 2:1 FC St. Pauli): Fabian Holland
  • 32. Spieltag (H: 6:0 Erzgebirge Aue): Braydon Manu

Bildquellen

  • SVD-Aue-2021-22-blog0061: Arthur Schönbein

Kommentare

  • MatzePerk sagt:

    Glückwunsch an Manu!

    Absolut verdient! Verdient hat er sich auch definitiv ein neues Vertragsangebot vom Verein.

    Was er hingegen nicht verdient hat ist, dass die rassistische Äußerung Mattuschkas nach seinem Tor medial vollkommen unerwähnt bleibt.

    Ist nicht der Betreiber des Lilienblog auch Autor für den kicker? Vielleicht sollte das Thema dort mal angesprochen werden?!

    • Stephan Köhnlein sagt:

      Vielen Dank für den Kommentar und den Hinweis. Da ich die Spiele in der Regel im Stadion verfolge, bekomme ich nicht mit, was bei Sky gesagt wird. Den Kollegen beim kicker, die das Spiel im TV verfolgen, ist das offensichtlich auch nicht aufgefallen. Was hat Mattuschka denn genau gesagt? Gibt es irgendeine Primärquelle? Ich habe nur ein paar Beiträge gesehen, in denen er zitiert wurde.

      • Stephan Köhnlein sagt:

        Und ich habe nochmals nachgesehen, weil ich mich an den “kleinen Muck” auch nur noch dumpf erinnere: Die Geschichte „Der kleine Muck“ von Wilhelm Hauff erzählt von einem Jungen, der Zauberpantoffeln findet und mit diesen dann wie der Blitz laufen kann. Zumindest insofern trifft der Vergleich auf Flügelflitzer Manu zu, auch wenn er sicher nicht glücklich ist. Auch einen Bezug zur Hautfarbe gibt es in dem Märchen, das im Orient spielt, nicht. Insofern stellt sich die Frage, wo die Äußerung konkret rassistisch ist?

        • MatzePerk sagt:

          Nun, da Mattuschka ein Kind des Ostens ist wird er wohl eher die Verfilmung der DEFA kennen als das Buch – so wie die meisten Leute.
          Im diesem Film gilt: je dunkler die Hautfarbe, desto böser und schlechter der Mensch. Aus heutiger Sicht wohl ein eindeutiger Grund den “Zeigefinger zu heben”. Aber selbst im Buch wird “Muck” als kleinwüchsiger und missgebildeter Außenseiter (Wikipedia) dargestellt, dem übel mitgespielt wird.

  • MatzePerk sagt:

    Die Primärquelle ist in diesem Fall Sky selbst.

    T. Mattuschka lässt sich dazu hinreißen, in der kurzen Phase der Toranalyse während der Liveübertragung Braydon Manu “Der kleine Muck” zu nennen.
    Das dürfte wohl bei jedem, der zumindest den Film kennt, direkt explizite Assoziationen (klein, schnell, schwarz,…) hervorrufen, und somit die Grenze von der Political Correctness hin zu einer rassistischen Äußerung überschreitet.

    Bei “Wahre Tabelle” hat jemand die Problematik etwas mehr beleuchtet und Links zum Thema eingefügt.

Kommentar schreiben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.