Nach der Auslosung für das DFB-Pokal-Achtelfinale hat das Derby des SV Darmstadt 98 bei Eintracht Frankfurt für Gesprächsstoff gesorgt. An Torsten Lieberknecht ist das Ereignis am vergangenen Sonntag jedoch zumindest zunächst vorbeigezogen.

“Ich hatte die Auslosung an dem Tag total vergessen und war mit meiner Familie etwas essen”, sagte er. “Als ich das Handy dann später wieder angemacht habe, kamen die ganzen WhatsAppen über das Spiel.” Seine Freude über das für das Auswärtsspiel habe sich in Grenzen gehalten. “Immerhin haben wir nicht so eine lange Anreise wie Olympique Marseille. Für uns ist die Anreise relativ kurz”, sagte er grinsend. “Aber ich hätte das hier lieber zu Hause gehabt.”

Aktuell sei das erste DFB-Pokalspiel gegen den Lokalrivalen noch kein Thema, stellte der Coach klar. Die Partie findet ohnehin erst am 7. Februar in Frankfurt statt – fast auf den Tag genau fünf Jahre nach der letzten Pflichtspielbegegnung der beiden Teams. Am 5. Februar 2017 hatten die Lilien unter dem damaligen Coach Torsten Frings bei der Eintracht 0:2 verloren. Am Ende der Saison stieg die Mannschaft dann aus der Bundesliga ab.

 

Bildquellen

  • SVD-KSV-2022-23-blog-0048: Arthur Schönbein

Kommentar schreiben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.