Skip to main content

Knallig-originell oder doch eher Rettungsweste? Seit der Saison 2012/2013 läuft der SV Darmstadt 98 in orangen Ausweichtrikots auf. Diese Trikots spalten regelmäßig die Gemüter der Fans. Und die Farbe ist keinesfalls gottgegeben. Zuvor hatten die Lilien jahrelang beispielsweise gelbe Auswärts- oder Ausweichtrikots. Im Jahr 1975 war Gelb-Blau sogar die Farbe des Heimtrikots, ebenso wie im Folgejahr. Oder habt ihr einen ganz anderen Farbwunsch?

Welche Farbe soll das Ausweichtrikot haben?

  • Orange hat sich bewährt und soll bleiben (62%, 91 Votes)
  • Keine Farbe von beiden (21%, 30 Votes)
  • Gelb wäre nach so vielen Jahren mal wieder was (13%, 19 Votes)
  • Keine Ahnung, weiß nicht (4%, 6 Votes)

Total Voters: 146

Wird geladen ... Wird geladen ...

Euch gefällt der Lilienblog? Dann gebt uns doch einen aus, unterstützt damit unsere Arbeit und fördert die Medienvielfalt in Südhessen.

Bildquellen

  • TSG-SVD-2023-24-blog-0016: Arthur Schönbein

6 Comments

  • Lilionär sagt:

    Hallo, die Frage ist m.E. nach falsch, denn Ihr fragt ja nach der Farbe der Ausweichtrikots und nicht nach den Auswärtstrikots , die ja weiter weiß sein werden…

  • Astrid sagt:

    Hatte schon Angst , ihr schlagt vielleicht rosa mit lila vor …. Hätte ich ein böses Bayern dejà vue gehabt ; ) Ich liebe orange und so darf `s gerne bleiben .

  • SVD Fan sagt:

    Farbe ist mir eigentlich egal, aber könnte der Verein bitte wieder zu Nike als Ausrüster wechseln? Oder Puma? Oder Adidas? Bitte kein Craft mehr…

  • Frank Hofmann sagt:

    In Oranje-Bleu und Oranje-Blanc (gefällt mir am Besten) machten die 98er ihre besten Auswärtsspiele. Solange es nicht Barbielook wird ist alles im Lot. Außerdem weiß so jeder dass die 98er unter Strom stehen.

  • Frank Hofmann sagt:

    Ein rein weißer Trikotsatz gefällt mir dagegen überhaupt nicht. Den könnten sie gerne mal abschaffen gegen was Neues.

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.