Testspiele, ein Verletzter, ein Wechsel und ein Lilien-Kapitän – die Woche des SV Darmstadt 98 im Überblick:

Testspiele

Gegen den englischen Zweitligisten Norwich City trugen die Lilien am Samstag gleich zwei Testspiele aus. In der ersten Partie gab es ein 2:3 (Doppeltorschütze Serdar Dursun), in der zweiten Partie trennten sich beide Teams 0:0. Trainer Markus Anfang bot zwei unterschiedliche Formationen auf, die bis auf eine Ausnahme jeweils 90 Minuten durchspielten. Dabei kamen auch mehrere A-Jugendspieler zum Einsatz.

„Insgesamt können wir mit den Tests zufrieden sein“, sagte Anfang. Nur die ersten 15 bis 20 Minuten der ersten Partie hätten ihm nicht gefallen, weil die Mannschaft da nicht das umgesetzt habe, was man sich vorgenommen habe. „Wenn ich sehe, mit welcher Leidenschaft und Intensität die Jungs das zweite Spiel bestritten haben und auch die Etablierten die jungen Spieler gecoacht haben, dann muss ich sagen, dass es sich absolut gelohnt hat, hier heute zwei Tests zu bestreiten. Das war absolut in Ordnung.“

Zudem gab der SV Darmstadt 98 bekannt, dass sie ihre Generalprobe vor dem Saisonstart gegen den niederländischen Erstligisten Vitesse Arnheim bestreiten werden. Das Duell findet am Samstag (5.9.) im Stadion GelreDome in Arnheim statt (Anstoß 13.30 Uhr).

Verletzte

Neuzugang Aaron Seydel hat sich im Test gegen Wehen Wiesbaden eine Verletzung des linken Schultereckgelenks zugezogen. Der Offensivspieler, der vom 1. FSV Mainz 05 kam, wird den Lilien in den kommenden Wochen nicht zur Verfügung stehen. Seydel ist nach Verteidiger Matthias Bader (Muskelbündelriss) bereits der zweite Lilien-Spieler, der sich in der Vorbereitung verletzt hat.

Abgang

Leon Müller schließt sich wie erwartet der TuS Rot-Weiß Koblenz aus. Der 20-Jährige wird in der Saison 2020/21 als Leihgabe für den Regionalligisten auflaufen. „Für Leons Entwicklung ist es wichtig, auf Einsatzzeiten zu kommen“, sagte Sportchef Carsten Wehlmann. „Wir hoffen, dass er diese in Koblenz erhält und weitere Erfahrung im Herrenfußball sammelt. Wir werden seine Saison aufmerksam verfolgen und wünschen uns, dass er mit viel Spielpraxis in den Beinen nach Darmstadt zurückkehrt.“

Kapitän

Fabian Holland bleibt Kapitän der Lilien. Er wurde in einer Wahl von den Mannschaftskollegen in seinem Amt bestätigt. In den Mannschaftsrat wählte das Team zudem Tobias Kempe, Marcel Schuhen, Victor Palsson und Immanuel Höhn.

Bildquellen

  • Fahne_Lilien: Pixabay

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.