Jaja, Tobias Kempe im Mai 2015, das Tor zur Bundesliga gegen den FC St. Pauli … aber das ist nun wirklich schon oft genug erzählt worden. Vergangene Saison sind die Lilien zwar nicht aufgestiegen. Aber die beiden Begegnungen mit St. Pauli waren trotzdem bemerkenswert – und Tobias Kempe hat dabei auch eine Rolle gespielt. 

19. Oktober 2019

Die Lilien sind seit sieben Spielen sieglos und auf Rang 17 abgerutscht. Die Unruhe wächst. Am Millerntor ist der FC St. Pauli als Tabellenfünfter lange das dominante Team, kann daraus jedoch kein Kapital schlagen. Dann bringt Trainern Dimitrios Grammozis Kempe, der zwischenzeitlich sogar aus dem Kader geflogen war. Es ist die 80. Minute, als der Standardspezialist eine Ecke maßgenau auf den Kopf von Victor Pálsson zirkelt, der den Ball im Tor der Hamburger versenkt. Die Lilien gewinnen 1:0 und verschaffen sich zumindest vorübergehend etwas Luft. Für Pálsson ist es das erste Tor in seiner Lilien-Zeit. Nach der Partie adelt er Kempe zum „Standardprofessor„.

FC St. Pauli - SV Darmstadt 98

Standardprofessor Tobias Kempe

23. Mai 2020

Es ist das erste Geister-Heimspiel nach dem Corona-Lockdown. Den Restart hatten die Lilien mit dem 0:2 und einer blutleeren Leistung beim Karlsruher SC deutlich verpatzt. Es steht fest, dass Trainer Grammozis den Verein zum Saisonende verlassen wird. Der Boulevard spekuliert schon, ob er vielleicht sogar vorzeitig gehen muss, wenn er gegen St. Pauli nicht gewinnt. Doch es kommt anders. Mathias Honsak bringt die Lilien früh in Führung. In der Schlussphase sorgen Yannick Stark, Marvin Mehlem und erneut Pálsson für ein klares 4:0. Für eine Premiere sorgt Pauli-Coach Jos Luhukay, als er in der 61. Minute gleich vier Spieler auswechselt. Nach dem Restart sind fünf Wechsel pro Spiel erlaubt.

Und dieses Mal? Sportlich ist die Stimmung entspannt, der FC St. Pauli ist Siebter, die Lilien liegen auf Rang zehn, Trainerwechsel stehen nicht zur Diskussion. Fans dürfen wieder nicht ins Stadion. Der Einsatz von Pálsson steht auf der Kippe. Kempe wird dagegen voraussichtlich in der Startformation stehen.

Bildquellen

  • FCSP-SVD-blog-2019-20-Kempe: Arthur Schönbein
  • Fussball 2. Bundesliga, SV Darmstadt 98 – FC St. Pauli: Florian Ulrich/Jan Huebner/Pool

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.