Beim Kurznachrichtendienst Twitter zeigte der SV Darmstadt 98 am Mittwoch einen kurzen Videoclip. Inhalt: Fabian Schnellhardt und Marvin Mehlem packen unter dem Weihnachtsbaum Geschenke aus. Es gibt für beide einen neuen Vertrag. Für Schnellhardt bis 2024, Mehlem sogar bis 2025.

Ob es sich dabei um Geschenke des Vereins handelt? Beide Spieler haben ihr Können in der 2. Liga unter Beweis gestellt, sind mit 24 (Mehlem) und 27 (Schnellhardt) Jahren im besten Fußballer-Alter. Beide waren zuletzt aber verletzt oder sind nach langer Verletzung noch nicht wieder auf ihrem alten Niveau. Sie hatten also nicht unbedingt die besten Voraussetzungen in einem möglichen Vertragspoker. Gerade bei Schnellhardt, der in seinen zweieinhalb Jahren beim SV Darmstadt 98 keine Saison mehr als die Hälfte der möglichen Spielminuten absolviert hat, hatte es beim Verein etwas Zurückhaltung bei einer Verlängerung gegeben.

Fabian Schnellhardt, SV Darmstadt 98 - SV Werder Bremen

Fabian Schnellhardt, SV Darmstadt 98 – SV Werder Bremen

Auf der anderen Seite hätten beide Spieler nach Saisonende ablösefrei wechseln können, was für einen Profi in der Regel lukrativ ist. Mit den verlängerten Verträgen schafft der Verein personelle Kontinuität, die auch Trainer Torsten Lieberknecht viel bedeutet. Bereits im November hatte man die Verlängerung mit den beiden Außenverteidigern Matthias Bader und Fabian Holland bekannt gegeben.

Wer keine guten Perspektiven für einen neuen Vertrag hat

Weitere Verlängerungen bei den noch zwölf auslaufenden Verträgen werden sicher folgen. Flügelspieler Mathias Honsak hatte bereits signalisiert, dass man sich auf einem guten Weg dorthin befindet. Spannend ist die Zukunftsfrage noch bei Keeper Marcel Schuhen, Innenverteidiger Lasse Sobiech, den Offensivspielern Erich Berko, Braydon Manu, Aaron Seydel und Tim Skarke.

Hinzu kommen die beiden Leihspieler Luca Pfeiffer (FC Midtjylland) und Benjamin Goller. Während Torjäger Pfeiffer zumindest theoretisch noch eine weitere Spielzeit ausgeliehen werden könnte, besteht diese Option bei Goller derzeit nicht. Der Vertrag des Flügelspielers bei Werder Bremen läuft mit Ende der kommenden Spielzeit aus, im letzten Vertragsjahr ist keine Ausleihe möglich.

Dass Ensar Arslan (1 Einsatz in dieser Saison), Leon Müller (kein Einsatz) und Adrian Stanilewicz (3 Einsätze) beim SV Darmstadt 98 eine Perspektive über die Saison hinaus haben, ist zum jetzigen Zeitpunkt unwahrscheinlich.

Die Vertragslaufzeiten der übrigen Spieler beim SV Darmstadt 98

Bis 2023:

Tobias Kempe, Klaus Gjasula, Steve Kroll, Patric Pfeiffer

Bis 2024:

Fabian Holland, Fabian Schnellhardt, Jannik Müller, Frank Ronstadt, Morten Behrens, Emir Karic, Phillip Tietz, Thomas Isherwood, Nemanja Celic, Clemens Riedel, John Peter Sesay

Bis 2025:

Matthias Bader, Marvin Mehlem

 

 

Bildquellen

  • SVD-SVS-2021-22-blog-0013: Arthur Schönbein
  • SVD-FCN-2021-22-blog-036: Arthur Schönbein

One Comment

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.