Eine Halbzeit zum Vergessen, eine Steigerung und Respekt vor einem Youngster – unsere drei Thesen zum Spiel des SV Darmstadt 98 gegen den Hamburger SV:

  1. Eine unwürdige erste Halbzeit: Die Abwehr ein Hühnerhaufen, das Spiel nach vorne schlampig und vor allem: keine Körpersprache, die gezeigt hättte, dass man wirklich etwas reißen möchte.
  2. Die Steigerung im zweiten Durchgang half da auch nichts mehr
  3. Großer Respekt für Ýoungster Clemens Riedel, der einer desolaten Innenverteidigung nach der Einwechslung mehr Halt verlieh. Und auch Aaron Seydel sorgte nach seiner Einwechslung für frischen Wind.

Bildquellen

  • Fahne_Lilien: Pixabay

Kommentare

  • K.K. sagt:

    Erste Halbzeit haben die Lilien heute wie ein Absteiger gespielt und haben in keinster Weise ins Spiel finden können. Völlig konfus war die Abwehr, das war schon gruselig. Ich hätte nach 30 Minuten Mehlem, Isherwood und Skarke ausgewechselt. Mehlem ist ja völlig von der Rolle. Er muss ordentlich an sich arbeiten, sonst ist er nicht mal mehr für Bank eine Alternative. Ich habe sehr viel von ihm gehalten, aber der Bub kommt nicht nur annähernd an seine Leistungen vergangener Tage ran. Die Verletzung hat ihn wohl sehr weit zurückgeworfen. Ob Lieberknecht ihm hilft, ihn von Anfang spielen zu lassen, bezweifle ich in seiner derzeitigen Verfassung sehr stark.
    2.Halbzeit war wieder in Ordnung, aber im Grunde war das Spiel nach 12 Minuten entschieden.
    Eine 5:0 Niederlage tut sehr weh, aber lieber einmal ordentlich auf die Mütze kriegen als 5x 1:0.

    Die Effektivität, die Leichtigkeit und die Unbekümmertheit sind erstmal weg. Das hat man die letzte Spiele auch sehen können.
    Naja, mir ist es sowieso lieber in der 2.Liga immer oben mitzumischen, als aufsteigen und im Abstiegskampf zu stecken.
    Mit unserem Etat werden wir in Liga 1 immer Abstiegskampf haben, es war und wird immer so sein. Deswegen wäre ein Nichtaufstieg für mich kein Beinbruch. Klar, wenn man oben steht, will man als Spieler auch rauf.
    Bekommen die Lilien ihre Lockerheit wieder zurück, machen sich kein Kopp, dann könnte es vielleicht doch noch klappen.
    Immerhin sind wir noch an erster Stelle, nur ist es da oben eben etwas kuscheliger geworden. 😉

  • Michael Rossa sagt:

    GUDE,orrer eher net!Melder die Gurkentruppe ab!5:0 Zuhause gatfste net verliern,fertig!
    Könnt Euch Alle Schönlaberei unn Positiv Getue sonst Wohin stecken!!!
    Das einzig Gute, absteigen wern mer wohl net!!!

    • Stephan Köhnlein sagt:

      Bei aller verständlichen und angebrachten Enttäuschung über die Klatsche: Die Lilien sind noch immer Tabellenführer. Das war nicht zu erwarten. Du hast ja selbst vor der Saison gesagt, dass sie absteigen werden, wenn Du Dich noch erinnern solltest.

  • Captain Sulu sagt:

    Davor, während dessen und danach gesoffen?

  • Captain Sulu sagt:

    Die Nachricht ist an Michael Rosa adressiert.

  • De Maddin sagt:

    Gude!
    Lange nix mehr gehört vom Kollegen Rossa. Gab’ halt wirklich seit Monaten so gar nix zum Knoddern. Bezeichnend, dass er jetzt wieder aus der Deckung kommt. Weißte Bub’: Es war so schön hier im Forum – sachlich, kompetent, bisschen ruhiger zugegeben. Meld’ dich doch einfach wieder, wenn sie – wie von dir vor Saisonstart beschrieen – absteigen sollten und lass dich dann feiern. Andernfalls und um es mal mit den Worten des unvergessenen Alfred Tetzlaff zu sagen: “Wenn man von was keine Ahnung hat, einfach mal die Schnauze halten”. Oder: weiterhin.

Kommentar schreiben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.