Wertvolle Unentschieden, neue Rubriken und absurde Vorwürfe – die Woche mit dem SV Darmstadt 98 aus Sicht von Lilienblog-Autor Stephan Köhnlein.

Montag

Rückkehr zur Normalität. Endlich gibt es wieder ein Hintergrundgespräch mit Torsten Lieberknecht. Der Trainer nimmt sich viel Zeit, beantwortet alle Fragen sehr offen. Auch wenn die Inhalte solcher Gespräche, die es auch in Politik oder Wirtschaft gibt, nicht zur Veröffentlichung bestimmt sind – sie helfen doch, bestimmte Themen besser einordnen zu können und in der Berichterstattung nicht in eine völlig verkehrte Richtung zu marschieren.

Dienstag

Fabian Schnellhardt ist immer wieder ein angenehmer Interviewpartner, der sich nicht in Plattitüden flüchtet oder um den heißen Brei herumredet – auch nicht beim Thema Aufstieg oder bei den Wochen auf der Bank. Großes könne man erreichen, sagt er. Seine eigene Person stellt er dabei in den Hintergrund, wenn es um einen möglichen Bankplatz geht: “Das Wichtigste ist, dass wir als Mannschaft funktionieren. Auch wenn es vielleicht etwas abgedroschen klingt, aber da muss sich der Einzelne immer hinten anstellen.”

Fabian Schnellhardt, SV Darmstadt 98

“Das Wichtigste ist, dass wir als Mannschaft funktioniere” – Fabian Schnellhardt (Mitte) im Spiel des SV Darmstadt 98 bei Dynamo Dresden.

Mittwoch

Weil die Themen rund um die Lilien gerade zur Wochenmitte häufig etwas dünn werden, gibt es ab sofort die neue Rubrik “Mittwochsfrage”, bei der wir Euch – mit einem Augenzwinkern – um Eure Einschätzung fragen. Das erste Feedback war sehr gut. 57 Prozent der Teilnehmer glauben an den Aufstieg, davon 39 Prozent direkt und 18 Prozent über den Umweg Relegation.

Was erwartet Ihr vom SV Darmstadt 98 im Saison-Schlussspurt?

  • Uffstiech! (39%, 110 Votes)
  • Wir werden die Anderen ärgern, aber nicht aufsteigen (36%, 101 Votes)
  • Ein neues Relegationswunder in Bielefeld (18%, 50 Votes)
  • Hauptsache Klassenerhalt (4%, 11 Votes)
  • Ein Mittelfeldplatz ist doch auch was (1%, 4 Votes)
  • Abstiegsrelegation ohne Happy End (1%, 3 Votes)
  • Mit dem Kader kann es doch nur noch bergab gehen (0%, 1 Votes)

Total Voters: 280

Loading ... Loading ...

Die nächste Frage haben wir schon im Köcher. Und auch ansonsten haben wir noch ein paar Pläne, den Lilienblog etwas frischer zu gestalten. Lasst Euch überraschen.

Donnerstag

Bei der Pressekonferenz vor dem Sandhausen-Spiel ist dem Trainer zufolge noch alles im grünen Bereich, was die Verletzten angeht. Doch danach fällt dann doch noch Rechtsverteidiger Matthias Bader aus. Ansonsten spricht Lieberknecht immer wieder über Reizpunkte, die er gerade bei der Aufstellung setzen will. Was er damit meint, zeigt sich dann am kommenden Tag.

Freitag

Neben Frank Ronstadt für den verletzten Bader ändert Lieberknecht die Mannschaft gegen Sandhausen auf vier weiteren Positionen: Jannik Müller, Klaus Gjasula, Marvin Mehlem und Aaron Seydel kommen neu in die Mannschaft. Für sie müssen Thomas Isherwood, Fabian Schnellhardt, Mathias Honsak und Luca Pfeiffer zunächst auf die Bank. Am Ende kommen die Lilien trotz Vorteilen nicht über ein 1:1 hinaus. Ärgerlich vor allem das späte Gegentor. Was das Ergebnis trotzdem wert ist, zeigt sich ebenfalls am kommenden Tag.

SV Darmstadt 98 - SV Sandhausen

“Nur” ein Unentschieden gegen den SV Sandhausen reicht für die Tabellenspitze

Samstag

Weil Werder Bremen gegen Heidenheim verliert und St. Pauli in Dresden nicht über ein 1:1 hinauskommt, bleiben die Lilien Tabellenführer – punktgleich mit den beiden anderen Teams. Bei beiden Gegnern stehen noch Auswärtsspiele an. Pessimisten sagen, dass die Lilien danach aus dem Aufstiegsrennen sind. Optimistisch gesehen hat es die Mannschaft jedoch selbst in der Hand und ist nicht auf fremde Hilfe angewiesen.

Sonntag

Aaron Seydel ist der Lilien-Spieler des Spieltags, finden die Leserinnen und Leser des Lilienblogs. Für den Angreifer ist es bereits die dritte Auszeichnung dieser Art in der laufenden Saison. Die beiden Male davor reichte ihm jeweils ein Joker-Einsatz. Nach seinem ersten Tor bei einem Startelf-Einsatz wurde er nun erstmals auch als Nicht-Joker gewählt.

SV Darmstadt 98 - SV Sandhausen

“Air” Seydel im Aufwind

Einen unschönen Wortwechsel hatte ich mit einem User beim Thema Patric Pfeiffer und der Berichterstattung über dessen mögliche Zukunft. Der Vorwurf: Da würden Gerüchte gestreut, Journalisten würden alles rausposaunen und Unruhe stiften. Mit ihrer Berichterstattung seien sie zudem schuld daran, dass Trainer oder Manager wie Max Eberl krank würden. Auch wenn solche Aussagen eigentlich für sich sprechen, stelle ich nochmals ausdrücklich klar: Der Lilienblog verbreitet keine Gerüchte, sondern ist im und um den Verein gut vernetzt. Der Lilienblog ist kein Sprachrohr des Vereins, sondern ein unabhängiges Medium. Es ist weder Ziel des Lilienblogs, Unruhe zu verbreiten, noch für gute Stimmung rund um den Verein zu sorgen. Ziel ist vielmehr eine möglichst objektive, fundierte und abwechslungsreiche Berichterstattung, die mit Analyse- und Meinungsbeiträgen auch mal einordnend sein kann. Daran lassen wir uns messen.

Bildquellen

  • SGD-SVD-2021-22-blog-0017: Arthur Schönbein
  • SVD-SVS-2021-22-blog-0039: Arthur Schönbein
  • SVD-SVS-2021-22-blog-0009: Arthur Schönbein
  • SVD-OSN-2019-20-sonstiges-004: Arthur Schönbein

Kommentar schreiben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.