Zum Ende des Sommers liebäugelte Torsten Lieberknecht mit einem Transfer. Doch der zerschlug sich – und inzwischen sieht der Trainer den SV Darmstadt 98 so gut aufgestellt, dass er wunschlos glücklich ist.

“So lange die Jungs so spielen, müssen wir uns da weniger Gedanken machen, da besteht kein dringender Handlungsbedarf”, sagte Lieberknecht dem Lilienblog. Zugleich ließ er aber noch ein Hintertürchen für Wintertransfers offen: “Möglich ist vielleicht schon ein Vorgriff für die nächste Saison”, sagte er.

Löwe Dressel weiter im Blick beim SV Darmstadt 98

Denn natürlich halte man weiter Ausschau nach Spielern, die die Mannschaft verstärken könnten. Auch Mittelfeldmann Dennis Dressel vom TSV 1860 München, der im Sommer hoch in Darmstadt gehandelt wurde, dessen Wechsel dann aber an der Ablösesumme scheiterte, werde definitiv weiter beobachtet, sagte Lieberknecht – so wie andere Drittliga-Spieler.

“Aber momentan ist wichtig, dass wir 1860 München und den Jungen in Ruhe lassen, damit die ihre mannschaftlichen Ziele erreichen. Das gebietet auch der Respekt”, sagte Lieberknecht. Dressel hat bislang alle Liga-Spiele mit den Löwen absolviert, die derzeit aber nur auf Rang zehn stehen. Dabei gelang dem 23 Jahre alten defensiven Mittelfeldspieler ein Tor, zwei weitere Treffer legte er auf.

Winterabgänge nicht ausgeschlossen

Mit 29 Spielern hat der SV Darmstadt 98 derzeit einen relativ großen Kader. Anders als zu Saisonbeginn gibt es derzeit auch keine langwierigen Verletzten. Deswegen schließt Lieberknecht Abgänge im Winter nicht aus. “Wir haben sehr offen mit dem einen oder anderen jüngeren Spieler kommuniziert, was besser wäre für seine Zukunft.”, sagt er, stellt aber auch klar: “Wir schicken keine Spieler aktiv weg. Da muss die Initiative von den Spielern kommen.”

Lieberknecht nannte keine Namen, doch bei den jüngeren Spielern handelt es sich mit großer Wahrscheinlichkeit um Leon Müller, Ensar Arslan und Adrian Stanilewicz, die bislang kaum oder gar nicht zum Zug kamen. “Ich glaube, wenn die Spieler einen vernünftigen Berater haben, der mit ihnen die Situation analysiert, kommen sie vielleicht auch selbst auf die Idee”, sagte Lieberknecht mit Blick auf mögliche Abgänge im Winter.

Bildquellen

  • SVD-FCSP-2021-22-blog-053: Arthur Schönbein

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.