Skip to main content

Ich sehe für Samstagabend kein geileres Spiel – nicht in der Bundesliga, nicht in England.

Torsten Lieberknecht in Vorfreude auf die Partie gegen St. Pauli

Lilien-Coach Torsten Lieberknecht freut sich auf das Heimspiel gegen den FC St. Pauli – sieht die Partie als die attraktivste am Samstagabend weit und breit. Und das hat er gesagt, bevor überhaupt feststand, dass die Lilien da mit einem Sieg den Bundesliga-Aufstieg vorzeitig perfekt machen können.

Was Lieberknecht sonst noch vor dem Spiel gegen den Kiez-Klub gesagt hat, lest ihr hier.

Euch gefällt der Lilienblog? Dann unterstützt unsere Arbeit und gebt uns hier einen aus!

Bildquellen

  • SVD-KSV-2022-23-blog-0042: Arthur Schönbein

2 Comments

  • Frank Hofmann sagt:

    Ganz Hamburg und alle die es mit dem HSV und St. pauli in der bunten Republik halten werden heute hinter dem wahren HSV stehen und gnadenlosen Support mit Stoßgebeten und Woodoozaubersprüchen leisten. Wir spielen heute gegen 22 Mann. Kann das Husarenstück gelingen? Da musst Du einen absoluten Sahnetag erwischen. Und dann musst Du dein Nervenkostüm im Griff haben. Lampenfieber darfst Du natürlich vor Anpfiff haben. Aber dann muss es auf der Bühne – dem rasen – sitzen und stimmen.

  • Frank Hofmann sagt:

    Nach dem Rückstand wird es in HZ 2 verdammt eng. St. Pauli ist weit stärker als Paderborn. Wie zu erwarten war. Wer führt gewinnt heute, da die 98er nun dopppelt Druck haben werden.. Geile Stimmung in der Hütte. Würde sagen der Direktaufstieg wird am letzten Spieltag entschieden. Übrigens Tietz macht ne Menge heute falsch und noch ein Eigentor. zu übermotiviert. Gilt auch für Marvin. Manu ist gut abgeschirmt. Bräuchten Stojikovic vorne drin. NA mal sehen was HZ 2 bietet. Erwarte keinen Sieg, höchstens Remis.

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.