Das wird man dann sehen.

Yannick Stark auf die Frage, ob für ihn ein Einjahresvertrag akzeptabel wäre

Dann funktionieren mehr Sachen, als wenn man mit dem Messer an der Kehle spielt.

Trainer Dimitrios Grammozis über das gewachsene Selbstvertrauen

Ich möchte betonen, dass es am Wochenende nicht um mich geht, sondern um die Mannschaft. Darauf sollte unser Hauptaugenmerk liegen.

Dimitrios Grammozis legt nach den gescheiterten Vertragsgesprächen den Fokus auf das Sportliche

Enttäuschung und Wut gibt es auf keinen Fall, denn dafür habe ich hier zu viele schöne Erlebnisse gehabt. Ich finde es nur schade, denn ich hatte das Gefühl, dass man hier etwas entwickeln und gemeinsam aufbauen kann.

Dimitrios Grammozis über seine Gefühlslage nach den gescheiterten Vertragsverhandlungen

Ich bin sehr stolz, diese Mannschaft trainieren zu dürfen.

Dimitrios Grammozis zwischen Stolz und Demut